Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mediensysteme erhalten Förderung für Projekt Augmented Studio

23.11.2007
Die Juniorprofessur Augmented Reality entwickelt digitale Projektionstechnologien für Fernsehstudios

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt das neue Forschungsprojekt "Augmented Studio" der Juniorprofessur Augmented Reality an der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar mit einer Förderung von insgesamt 231.000 Euro über einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren.

Seit Ende 2006 forschen die Wissenschaftler unter Leitung von Jun.-Prof. Dr. Oliver Bimber an Projektionsverfahren, die in modernen Fernsehstudios und Filmsets Einsatz finden können. Mittels spezieller Soft- und Hardwaretechniken werden digitale Codes direkt in die Studiobeleuchtung und Videoprojektionen integriert, die für das menschliche Auge unsichtbar bleiben - von Studiokameras allerdings erfasst werden. Die Anwendung ermöglicht dann den Einsatz von speziellen Techniken innerhalb gewöhnlicher Filmstudios oder Filmsets, die bisher nur in so genannten virtuellen Studios (Bluebox) effektiv realisierbar waren. Darunter fallen u. a. die Positionsbestimmung der Studiokameras, die Tiefenrekonstruktion von Studioinhalten oder die Trennung von Vorder- und Hintergrund-Informationen (das so genannte Keying). Zugleich könnte diese Technologie umgekehrt die Kommunikation zwischen Moderation und Schauspielern unterstützen: Moderationsinformationen können interaktiv an beliebiger Stelle sichtbar dargestellt, aber nicht von den Studiokameras erfasst werden. Des Weiteren können Studiobeleuchtungen synthetisch hergestellt werden - ohne dabei analoge Lampen bewegen zu müssen. Diese so genannte projektor-basierte Beleuchtung hat den Vorteil, die Ausleuchtung "on-the-fly", also ohne zeitliche Verzögerung und im Produktionsfluss, verändern zu können.

Mit der DFG-Förderung kann das Forschungsprojekt "Augmented Studio" nun seine Arbeit bis 2010 intensiv fortsetzen. Beratende Kooperationspartner sind der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) und das Institut für Medientechnik an der TU Ilmenau.

Die Juniorprofessur Augmented Reality unter Leitung von Prof. Dr. Oliver Bimber ist seit 2003 im naturwissenschaftlich-technisch fokussierten Studiengang Mediensysteme der Fakultät Medien an der Bauhaus-Universität eingerichtet. Die Forschungsarbeit und Lehre konzentriert sich auf die Entwicklung von Rendering und Computer-Vision-Verfahren zur Realisierung neuartiger Displaytechnologien wie z.B. dem "SmartProjector" und mobiler Anwendungen wie z.B. dem digitalen Handy-Museumsführer "PhoneGuide" oder der optischen Datenübertragung von öffentlichen Displays auf Mobilfunktelefone "Unsynchronisierte 4D Barcodes".

Ausführliche Informationen zur Professur und zum Projekt finden Sie unter: http://www.uni-weimar.de/medien/ar. Alle Informationen zum Studium Mediensysteme sind hier erhältlich: http://www.uni-weimar.de/mediensysteme.

Kontakt:
Jun.-Prof. Dr. Oliver Bimber
E-Mail: bimber@uni-weimar.de
Tel.: +49 (0)3643-583724
Mobil: 0176-24799525

Claudia Weinreich | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-weimar.de/mediensysteme

Weitere Berichte zu: Augmented Mediensystem Reality Studio Studiokamera

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung