Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studenten der Hochschule der Medien entwickeln Werbekonzept für ACADEMY-Fahrschulen

23.08.2007
Der Führerschein: Für junge Menschen, die 18 Jahre alt werden, ein großer Traum. Endlich erwachsen sein, durch die Gegend fahren, einfach mobil. Damit Fahranfänger ihn bei ACADEMY-Fahrschulen machen, haben Studenten des Studiengangs Werbung und Marktkommunikation der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) ein Werbekonzept ausgearbeitet.

Im Rahmen der Veranstaltung "Werbetext" im Sommersemester 2007 hatten sie die Aufgabe, Aufmerksamkeit für das Fahrschulunternehmen zu wecken und es als junge Marke zu positionieren, die Qualität bietet und Spaß macht. Das beste Konzept wurde am 14. August an der HdM prämiert. Verschiedene Ideen der Studenten will ACADEMY in den nächsten Monaten in die Praxis umsetzen.

Insgesamt sechs Teams haben von März bis Juni an einer Kampagne für ACADEMY gearbeitet. Sie haben griffige Slogans entwickelt, eine Plakatserie kreiert, eine Broschüre mit den wichtigsten Informationen zum Unternehmen erstellt, Ideen für einen Kinospot und ungewöhnliche Sonderwerbemittel entworfen. Ende Juni präsentierten sie Dozenten und Vertretern der ACADEMY Holding AG ihre Vorstellungen in einer Pitch-Situation. Aus allen Arbeiten kürte ACADEMY eine Gewinnergruppe: die "Study Buddies". Ihr Konzept "ACADEMY - und alles andere läuft" wurde mit 2.000 Euro belohnt. Das zweite Siegerteam erhielt 1.000 Euro, für den dritten Platz wurden 500 Euro vergeben. "Aufgrund des hohen Niveaus haben wir uns entschieden, alle Gruppen zu belohnen", erklärt Hans Jürgen Bosch, Marketingleiter und Prokurist der ACADEMY Holding AG. Von der Zusammenarbeit mit dem Werbe-Nachwusch war er hell auf begeistert. "Es gab tolle Präsentationen, in einer professionellen Form. Die letzten Monate haben sehr viel Spaß gemacht", so Bosch. Die Ideen der HdM-Studenten hätten sich bereits in der Firma verselbständigt und kämen hervorragend an.

Die "Study Buddies" Sven Cichowicz, Andrea Klaus, Ulrike Loth, Martina Raach und Anja Reinhardt haben sich für den Slogan "ACADEMY - und alles andere läuft" entschieden. Er positioniert den Führerschein von ACADEMY als Problemlöser für jugendtypische Ängste und Schwierigkeiten. "Die gewonnene Mobilität ermöglicht einen größeren Freundeskreis, eröffnet neue Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und gibt dadurch auch mehr Selbstvertrauen, mehr Gelassenheit", erläutert Sven Cichowicz die Idee. Transportiert wird die Botschaft "alles andere läuft" beispielsweise durch Citycards, auf denen jeweils ein zusammengesetzter Begriff aufgedruckt ist, etwa "Ersatzbank" oder "Daumenkino". Ein Teil des Begriffs ist durchgestrichen und ein darüber stehendes neues Wort macht klar, wie sich das Leben mit Führerschein verändern kann: Aus "Ersatz-bank" wird "Rück- bank", aus "Daumen-kino" "Auto-kino".

... mehr zu:
»Academy »Führerschein »HdM »Werbekonzept

Auch die Dozenten waren mit den Ergebnissen ihrer Studenten sehr zufrieden. "Für uns stehen der praktische Bezug der Vorlesung und die Arbeit an realen Aufträgen, wie sie sich später im Berufsalltag darstellen im Mittelpunkt", erklären Roy Bien, Egenter & Bien GbR, Werkstatt für Konzept und Grafik Herrenberg, und Alexander Lorenz, Profitext, Stuttgart. Die beiden Lehrbeauftragten der HdM bieten die Vorlesung "Werbetext" jeweils im Winter- und im Sommersemester gemeinsam an.

Die ACADEMY Holding AG aus Ludwigsburg ist ein Franchiseunternehmen mit bundesweit rund 350 selbständigen Fahrschulen, darunter 26 in Stuttgart und Umgebung.

Kontakt:
- Sven Cichowicz, Projektteam
Telefon: 0172-7267941, E-Mail: sc008@hdm-stuttgart.de
- Roy Bien, Egenter & Bien GbR, Werkstatt für Konzept und Grafik
Alexander Lorenz, Profitext
Telefon: 07032 953416 (Roy Bien), 0711 639911 (Alexander Lorenz)
E-Mail: roy.bien@e-und-b.com, Lorenz@profitext.de
- Hans-Jürgen Bosch, ACADEMY Holding AG
Telefon: 07141 - 93 4620, E-Mail: bosch@academy-fahrschulen.de

Kerstin Lauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.hdm-stuttgart.de/ww
http://www.academy-fahrschulen.de

Weitere Berichte zu: Academy Führerschein HdM Werbekonzept

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Warum wechseln Menschen ihre Sprache?
14.03.2017 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie