Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

myAudioNews - innovatives Medium findet offene Ohren

02.05.2007
Erste Internet-Plattform für personalisierte Hörzeitungen

Die AudioNews Management GmbH ist am 9. April 2007 offiziell in den Markt gestartet. Über die Homepage http://www.myAudioNews.de wird europaweit erstmals eine personalisierte Hörzeitung angeboten. Täglich werden über 150 ausgewählte Artikel der Lizenzpartner - F.A.Z., SZ und Handelsblatt - von Nachrichtensprechern vertont. Derzeit stehen den AudioNews Kunden drei Produkte zur Verfügung: der "Pressespiegel", die "Themen des Tages" und das "Single Medium" mit tiefergehenden Informationen aus der bevorzugten Zeitung.

Ein Blick auf die aktuellen Entwicklungen des Medienumfelds zeigt: Die AudioNews Produkte liegen im Trend und kommen zur richtigen Zeit.

Neben den beliebten Hörbüchern haben insbesondere "Podcasts" - Audionachrichten im mp3 Format - in den letzen Monaten weiter an Bedeutung gewonnen. So bietet z.B. die Deutsche Bundesregierung einen regelmäßigen Podcast der Kanzlerin an. Auch ein Blick in die USA verdeutlicht den Trend zu individualisierten Hörnachrichten: Eine jahrzehntelange repräsentative Umfrage unter Studenten zum Thema Lieblingsbeschäftigung brachte 2006 eine Überraschung mit sich. Demnach wurde die Freizeitaktivität "Biertrinken" durch das Hören von Audiodateien abgelöst. Nur 1997 wurde statt "Biertrinken" das "Internet" genannt.

... mehr zu:
»Hörzeitung »Medium »Nutzerprofil

Wie funktioniert myAudioNews?

Interessenten können sich auf der Homepage http://www.myAudioNews.de anmelden, für ein Produkt entscheiden und ihr persönliches Nutzerprofil hinterlegen. Dieses Nutzerprofil speichert die Vorlieben des Kunden, z.B. ob Kurznachrichten oder Hintergrundinformationen eingespielt werden, wie viel Minuten AudioNews pro Tag gewünscht und welche Themenbereiche von besonderem Interesse sind. Basierend auf diesen Informationen erhält der Kunde täglich per RSS-Feed seine Dateien und kann diese dann mit jedem gängigen mp3-Spieler (z.B. iPod, mp3-fähiges Handy) beim Joggen, auf dem Weg zur Arbeit oder im Flugzeug anhören. Einmal im Büro angekommen, sind unsere Kunden mit den Neuigkeiten des Tages zu ihren Fach-/ Spezialgebieten bestens vertraut.

Die AudioNews Produkte gibt es im Abonnement oder als kostenfreie, werbefinanzierte Variante. Das noch junge Unternehmen steht für höchste Aktualität und Sprachqualität. Im Sommer letzten Jahres wurde die AudioNews Management GmbH im Rahmen des MBPW (Münchner Business Plan Wettbewerb) vom Bayerischen Wirtschaftsminister, Erwin Huber, ausgezeichnet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.myAudioNews.de
Geschäftsführer Christian Schwarz steht Ihnen für Interviews unter Telefonnummer 0175 58 06 177 gerne zur Verfügung.

Thilo Rau | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.myAudioNews.de

Weitere Berichte zu: Hörzeitung Medium Nutzerprofil

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften