Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Entertainment für die Familie

14.07.2005


Cineplexx konzentriert Marketing-Aktivitäten auf die junge Zielgruppe




Was vor zehn Jahren noch der allsonntägliche Ausflug mit Kind und Kegel war, ist für viele Familien heute der Besuch eines der Kinos in Österreich. Aktive Freizeitgestaltung und Unterhaltung für die ganze Familie stehen dabei im Mittelpunkt.



"Die Zukunft gehört der integrierten Ansprache von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, deshalb hat die Familie auch im Bereich der Kommunikation von Cineplexx ein größeres Gewicht erhalten", so Ing. Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter der Constantin Film Unternehmensgruppe.

Mit dem neuen Family Package, mit dem Begleitpersonen täglich bis 17 Uhr zum Kinderpreis ins Kino gehen, leistet CINEPLEXX einen aktiven Beitrag für noch mehr Familienfreundlichkeit. Dementsprechend wurden die Marketing-Aktivitäten fokussiert und dem Zielgruppensegment angepasst.

"Der innovative Stil des 3D-animierten Kino und TV-Spots und eine Verstärkung der Kampagne via Anzeigen, Folder, Radiospots etc. rücken CINEPLEXX als familienfreundlichen Kinobetreiber voll ins Rampenlicht", erklärt Harald Grabner, Head of Marketing der Constantin Film Unternehmensgruppe. "Das Ziel der neuen österreichweiten Kampagne ist die erfolgreiche Integration von Markenpflege, Markenbeziehung und Markenerlebnis als Basis für eine verstärkte Kundenbindung."

Gesetzt wurde vor allem auf die Integration unterschiedlicher Kommunikationskanäle. Da junge Zielgruppen in ihrer Medienrezeption sehr flexibel sind, unterstützt eine geschlossene und integrierte Kommunikationsstrategie die Entwicklung des Markenbewusstseins und die Etablierung von Markenwelten.

Für alle Tiroler Familys gibt’s ein spezielles Angebot, das Cineplexx Preiszuckerl. Im Cineplexx Wörgl und im Cineplexx Innsbruck finden zusätzlich filmthemenbezogenene Family Events am Wochenende statt.

"Wieder einmal steht CINEPLEXX durch einen homogenen Auftritt in ganz Österreich für Kino-Erlebnis pur und kann sich dadurch noch stärker vom Mitbewerb abheben und die Marktführerschaft weiter festigen", freut sich Christian Langhammer.

Die österreichische Constantin Film Unternehmensgruppe ist seit mehr als 53 Jahren einer der größten Filmverleiher Österreichs und österreichischer Kino-Marktführer. Die Gruppe betreibt 14 Cineplexx Kinos und 11 Constantin Film Kinos in 7 Bundesländern und befindet sich zur Gänze im Eigentum der Familie Langhammer.

Harald Grabner | pressetext.monitor
Weitere Informationen:
http://www.cineplexx.at/

Weitere Berichte zu: Cineplexx Marketing-Aktivität Unternehmensgruppe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften