Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schwaches Wachstum für US-Werbemarkt

02.06.2005


Nur Plus 4,4 Prozent im ersten Quartal 2005



Das Jahr 2005 hat für die US-Werbewirtschaft mit einem schwachen Wachstum von lediglich 4,4 Prozent begonnen. Insgesamt wurden in den USA 33,5 Mrd. Dollar für Werbung ausgegeben. Über kräftiges Wachstum konnte sich vor allem Kabelfernsehen mit einem Plus von 18,2 Prozent freuen, das weiter am Werbekuchen des terrestrischen Fernsehens (plus 3,8 Prozent) knabbert. Auch Online-Werbung wuchs beinahe doppelt so stark wie die Werbeausgaben insgesamt, wie aus dem aktuellen Bericht des US-Marktforschers TNS Media Intelligence hervorgeht.



"Es ist klar, dass die Werber im ersten Quartal 2005 finanziell vorsichtiger waren", so Steven Fredericks von TNS Media Intelligence. Grund seien die widersprüchlichen ökonomischen Indikatoren und schwankendes Vertrauen der Konsumenten in die Wirtschaft. Das größte Wachstum verzeichneten lokale Magazine, allerdings von einem geringen Niveau ausgehend: Sie legten um 26,2 Prozent auf knapp 104 Mio. Dollar zu. Das größte Stück am Werbekuchen geht an die lokalen Tageszeitungen mit 5,87 Mrd. Dollar, was allerdings eine Stagnation der Werbeausgaben bedeutet. Nationale Tageszeitungen legen bei der Werbung nur 2,3 Prozent zu (802 Mio. Dollar). Terrestrisches Fernsehen (Network TV) kommt auf 5,8 Mrd. Dollar, Kabelfernsehen auf 3,5 Mrd. Dollar. Kräftig gewachsen sind auch Magazine mit 4,7 Mrd. Dollar (plus 9,5 Prozent). Auch Sonntagsausgaben ziehen mehr Interesse der Werber auf sich: Die Werbeausgaben legen um 14,5 Prozent auf 398 Mio. Dollar zu.

Im Internet gaben US-Werber in den ersten drei Monaten des Jahres 1,95 Mrd. Dollar aus, um 8,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit liegt der Anteil der Online-Werbung an den gesamten Werbeinvestitionen in den USA immerhin schon bei 5,8 Prozent. In Österreich war das Internet im April 2005 einmal mehr der Wachstumsmotor bei den Werbeausgaben. Im Vergleich zum Vorjahr wurde im April laut Focus Media Research um 21,8 Prozent mehr für Online-Werbung ausgegeben. Das sind (je nach Berechnungsmethode) 0,97 bis 1,2 Prozent der gesamten Werbeausgaben, also deutlich weniger als in den USA.

Erwin Schotzger | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.tns-mi.com
http://www.focusmr.com

Weitere Berichte zu: Kabelfernsehen Online-Werbung Werbeausgabe Werber

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik