Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster Solar-Radweg effizienter als erwartet

12.05.2015

Niederländische "SolaRoad" könnte Haushalt versorgen

Der erste Solar-Radweg der Welt, die "SolaRoad" http://solaroad.nl/en  im nordholländischen Krommenie, hat in den ersten sechs Monaten über 3.000 Kilowattstunden (kWh) Strom geliefert und damit die Erwartungen übertroffen.


Gut befahren: Die "SolaRoad" stört Radler nicht

(Foto: solaroad.nl)

"Wenn wir das auf eine Jahresausbeute hochrechnen, erwarten wir mehr als die 70 kWh pro Quadratmeter, die wir im Laborstadium als Obergrenze geschätzt haben", so SolaRoad-Sprecher Sten de Wit. Selbst ein kurzes Stück Solar-Radweg kann demnach einen Haushalt mit Strom versorgen.

Ende Oktober 2014 ist die zunächst nur 70 Meter lange SolaRoad in Betrieb gegangen, eine erste Teststrecke. Obwohl die Testphase damit in den Wintermonaten begonnen hat, war bereits Anfang Mai bei der Ausbeute die 3.000-kWh-Marke geknackt und damit waren die Erwartungen übertroffen.

"Das reicht, um einen Single-Haushalt ein Jahr lang mit Strom zu versorgen", so de Wit, der bei der Forschungsorganisation TNO http://tno.nl tätig ist. Bedenkt man, dass es in den Niederlanden über 32.000 Kilometer an Radwegen gibt, hat das SolaRoad-Konzept also das Potenzial, einen nennenswerten Beitrag zur Energieversorgung zu leisten.

Akzeptierte Teststrecke

Die kurze SolaRoad-Teststrecke besteht aus Betonmodulen, bei denen in eine Fahrbahn Solarpanels unter einer etwa einen Zentimeter dicken Schicht aus Sicherheitsglas eingebettet sind. Über dem Glas befindet sich zudem eine Beschichtung, die Schleudern verhindert.

Die zweite Fahrspur dient zum Vergleich und für Tests verschiedener Oberflächenbeschichtungen. Bereits mehr als 150.000 Radfahrer sind über das Teststück gefahren, heißt es in einer aktuellen Aussendung. Dass es sich um einen speziellen Boden handelt, falle diesen kaum auf, die Akzeptanz des Solar-Radwegs sei also kein Problem.

Unerfreulich ist, dass sich bereits ab Ende Dezember 2014 ein Teil der SolaRoad-Beschichtung zu lösen begann. Das war Untersuchungen zufolge darauf zurückzuführen, wie sich das Material bei starken Temperaturveränderungen verhält.

Die Entwicklung einer verbesserten Beschichtung sei bereits weit fortgeschritten. Es besteht also die Hoffnung, dass die Projektpartner Probleme mit der Beschichtung im Rahmen des dreijährigen Pilotprojekts in den Griff bekommen. Das wäre von Vorteil für mögliche weitere Feldversuche in den Niederlanden und möglicherweise auch Kalifornien.

Wege als Weg zum Strom

Die von der TNO in Zusammenarbeit mit der Provinz Nordholland und Industriepartnern realisierte SolaRoad ist längst nicht mehr das einzige Projekt, das Solarenergie durch Fahrwege gewinnen will. So hat das eigentlich auf Bewegungsenergie-Nutzung spezialisierte Unternehmen Energy Floors http://energy-floors.com  angekündigt, mit Partnern an Radwegen zu arbeiten, die auch Solarenergie gewinnen.

Das US-Start-up Solar Roadways http://solarroadways.com  will Straßen mit Solarpanelen pflastern und hat 2014 über zwei Mio. Dollar per Crowdfunding aufgestellt. In Deutschland verfolgt Solmove http://solmove.com  das Ziel, Verkehrswege zu Solarkraftwerken zu machen.

Thomas Pichler | pressetext.redaktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht LED-Sitzhocker gegen Rückenschmerzen
02.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation

nachricht Hochschule Hamm-Lippstadt entwickelt Lebensmittel-Abholbox für ländliche Regionen
14.03.2018 | Hochschule Hamm-Lippstadt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics