Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Snowboard neu gedacht: Designer in Mailand ausgezeichnet

20.10.2015

Das Snowboard neu gedacht hat der Absolvent der Freien Universität Bozen Matthias Gruber: er wurde bei der zweiten Ausgabe der Milano Montagna Vibram Factory ausgezeichnet, dem Ideeninkubator des Milano Montagna Festivals. Sein Snowboard 60 Degrees sprengt die Grenzen des herkömmlichen Boards. Dafür hat Gruber ein Konzept entwickelt, das sich an das Snakeboard, das sehr spezielle Skateboard der 90er Jahre, anlehnt. Die Neuheit besteht darin, das klassische Brett durch zwei über einen Gurt verbundene Module zu ersetzen. Dafür ist er in Mailand nun ausgezeichnet worden. Mehr im Youtube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=rr7F4vJFBok

Der aus Lana stammende Gruber hat sein Bachelorstudium an der Fakultät für Design und Künste absolviert und ist heute als Designer bei einer Bozner Agentur tätig.


Das Produkt 60 Degrees

Matthias Gruber

Er hat beim Festival Milano Montagna, das vom 8. bis 10. Oktober in Mailand stattgefunden hat, seine innovative Idee eines beweglichen Snowboards eingereicht, das 60 Degrees.

Der in das Festival eingebettet „Ideeninkubator“ Milano Montagna Vibram Factory darf als Schaufenster des italienischen Designs gewertet werden, das mit Neuigkeiten aus der Produktwelt für Ausrüstungen im Bereich Schnee und Berg dient.

... mehr zu:
»Bozen »Designer »Module »Snowboard

Mit 60 Degrees möchte Matthias Gruber neue Fans für den Snowboard-Sport begeistern. Der Südtiroler Designer ist selbst begeisterter Snowboarder und kennt die Grenzen, die das Snowboard den Sportlern derzeit auferlegt; Grenzen, die die Popularität in den vergangenen Jahren vom Snowboard hin in Richtung Ski verlegt haben.

Um die Limits des Snowboards aufzuheben hat Gruber ein Konzept entwickelt, das sich an das Snakeboard, das sehr spezielle Skateboard der 90er Jahre, anlehnt. Die Neuheit besteht darin, das klassische Brett durch zwei über einen Gurt verbundene Module zu ersetzen.

„Dabei handelt es sich um ein multifunktionales Brett, das dem Athleten völlig neue Bewegungsabläufe ermöglicht”, erläutert der 27-Jährige sein Konzept. „Als ich dieses Funboard gezeichnet habe, hatte ich eine größere Beweglichkeit für völlig neue Tricks in den Snowparks vor Augen.“

Der Ideeninkubator Milano Montagna Vibram Factory dient jungen Designern als Plattform, um mit Verantwortlichen der Entwicklungsabteilungen großer Firmen in Kontakt treten können. Diese sind stets auf der Suche nach neuen, innovativen Produkten, weswegen sich interessante Kooperationen ergeben.

Ein Youtube-Video des Projekts 60 Degrees zeigt auf, was das neue Board alles kann: https://www.youtube.com/watch?v=rr7F4vJFBok

Weitere Informationen:

http://www.unibz.it

Vicky Rabensteiner | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Bozen Designer Module Snowboard

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Elektrischer Antrieb zum Mitnehmen
01.02.2017 | Technische Universität München

nachricht Gesünder Laufen mit smarter Socke
31.01.2017 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung