Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sicherheit im GRID

30.08.2011
Sicherheitstechnologien und Methoden in verteilten IT-Umgebungen

Im zukünftigen Internet der Dienste bieten Cloud- und Grid-Anwendungen viele Möglichkeiten, werfen aber auch vermehrt Fragen nach der Datensicherheit auf. Das Fraunhofer IAO arbeitet gemeinsam mit Partnern an der Vereinfachung entsprechender Sicherheitstechnologien und Methoden.

Jedes Mal, wenn Daten den (geschützten) Bereich der eigenen Unternehmens-IT verlassen oder externe Anwendungen und IT-Systeme genutzt werden, ist erhöhte Sicherheit geboten; sei es beim Datenaustausch zwischen Unternehmen, bei der Nutzung von Software-as-a-Service-Angeboten, von Cloud Infrastrukturen und Plattformen oder von Grid-Infrastrukturen.

Auf dem Weg vom Nutzer und Auftraggeber zum Datenverarbeiter oder Anbieter von IT-Infrastruktur ist eine Sicherung der übertragenen Daten notwendig. Dazu sollten sich beide Parteien wechselseitig authentifizieren und die Zugriffe durch die jeweils andere Seite entsprechend definierter Regeln autorisieren.

In verteilten Infrastrukturen mit mehr als einer Partei möchte man sich außerdem nicht jedes Mal erneut ausweisen, sondern ein Single-Sign-On nutzen. Dies erfordert die Weitergabe von Informationen zur Authentifizierung und Autorisierung des Nutzers über die Kette der beteiligten Anbieter. Hier stellen sich Herausforderungen bei der sogenannten Trust Delegation, insbesondere was die Balance zwischen Sicherheit und Bedienbarkeit der eingesetzten Technologien angeht.

Zunehmend sind in Cloud-Szenarien mehrere Anbieter involviert, sei es durch Subunternehmerketten oder durch die Aggregation verschiedener Services zu einem neuen - höherwertigen - Angebot.

Im Projekt »Nutzung von kurzlebigen Zertifikaten in portalbasierten Grids« hat das Fraunhofer IAO gemeinsam mit Partnern vom Alfred-Wegener-Institut, der Firma DAASI International und der Universitätsmedizin Göttingen Methoden und Werkzeuge zur Vereinfachung der Nutzung von Sicherheitslösungen entwickelt, die dazu beitragen sollen, die Einstiegshürden auf dem Weg ins Grid zu beseitigen. Im Projekt Services@MediGRID wurden die neuen Lösungen für das Grid-Portal der MediGRID Infrastruktur anschließend in die Praxis umgesetzt.

Im Rahmen des institutseigenen Cloud-Labors arbeiten die Experten des Fraunhofer IAO derzeit an der Weiterentwicklung und Übertragung der Erkenntnisse auf Cloud-Szenarien.

Ansprechpartner:
Fraunhofer IAO, Jürgen Falkner
Telefon +49 711 970-2414
juergen.falkner@iao.fraunhofer.de

Claudia Garád | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://gap-slc.awi.de/
http://www.iao.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Industrie 4.0: Fremde Eindringlinge im Unternehmensnetz erkennen
16.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Die Thermodynamik des Rechnens
11.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics