Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Informationstechnologien auf Tour nach Finnland

10.11.2006
Ein Krankenwagen rast zum Unfallort. Der Notarzt versorgt den Verunglückten. Der Patientenmonitor sendet Daten zur Basisstation. Anweisungen aus dem Heimat-Krankenhaus treffen ein, Diagnosen werden eingegeben, Aufgaben automatisch verteilt. Ein Simulationszentrum liefert Analysen, eine Spezialklinik bereitet die Operation vor, Personen- und Versicherungsdaten werden automatisch ausgetauscht?

Im Rahmen des Konsortiums Akogrimo (Access to Knowledge through the Grid in a mobile World) arbeiten Fachleute aus neun europäischen Ländern unter Federführung der spanischen Telefonica daran, dass ein solches Szenario in absehbarer Zeit Realität werden könnte. Die technische Leitung liegt beim Höchstleistungsrechenzentrum und dem Rechenzentrum der Universität Stuttgart.

Technologisch sollen bei dem von der EU mit 3,5 Millionen Euro geförderten Projekt die Einbindung von mobilen und stationären Wissensdiensten sowie die Integration von herkömmlichen Telekommunikationsdiensten realisiert werden.

Den Prototyp eines solchen eHealth-Szenarios präsentieren die Wissenschaftler im Science Truck der Universität Stuttgart vom 21. bis 23. November auf der Forschungskonferenz "Information Society Technologie" (IST) der Europäischen Union in Helsinki, Messegelände, Zone 3, Stand 3K. Das mit modernster Technik ausgestattete Fahrzeug startet am Dienstag, 14. November um 8.00 Uhr in Stuttgart Vaihingen, Rechenzentrum, Allmandring 30. Am 15. und 16. November stoppt der Truck zu Präsentationen auf dem World Wireless Research Forum in Heidelberg, Hotel Mariott, Vangerowstr. 16. Von dort aus geht die Fahrt über Berlin und Rostock und dann per Fähre nach Helsinki.

Telefon- und Datennetze sowie Rundfunk vereint

Neben dem Projekt Akogrimo präsentieren die Stuttgarter Wissenschaftler in Helsinki Forschungsarbeiten aus dem EU-Projekt Daidalos, bei dem das Rechenzentrum der Uni Stuttgart unter Gesamtleitung der Deutschen Telekom für die Systemintegration verantwortlich ist. Ziel des Projektes ist eine innovative Netzarchitektur, die auf der Basis modernster Internettechnologie die traditionell getrennten Telefon- und Datennetze vereinigt und zusätzlich auch Rundfunknetze integriert. Dabei kommt der zunehmenden Mobilität der Benutzer, Betreiber und Geräte besondere Bedeutung zu.

Im Truck demonstrieren die Wissenschaftler ein Szenario, bei dem ein Geschäftspartner auf einem Flughafen abgeholt wird. Der Abholer erhält automatisch Informationen über eine Flugverspätung und einen reservierten Parkplatz auf dem Flughafen. Ein Navigationssystem begleitet die Fahrt. Nach dem Verlassen des Autos übernimmt das Netz auf dem Flughafen nahtlos die Kommunikation. Hieran wird gezeigt, wie Kontextinformationen eines Benutzers in das Kommunikationsnetz integriert werden. So kann das System auf die detaillierten benutzerspezifischen Anforderungen eingehen, indem es sich automatisch konfiguriert.

Weitere Informationen bei Jürgen Jähnert, Rechenzentrum Universität Stuttgart, Tel. 0711/685-64273, jaehnert@rus.uni-stuttgart.de oder bei Stefan Wesner, Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart, Tel 0711/685-64275, wesner@hlrs.de.

Ursula Zitzler | idw
Weitere Informationen:
http://www.mobilegrids.org
http://www.ist-daidalos.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen