Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Virtuelle Berührung auf Armeslänge

06.01.2006


In zunehmendem Maße kommen Anwendungen im Bereich der virtuellen Umgebung für mehrere Benutzer zur Schulung, Simulation und Bildung, zum Home Shopping sowie für virtuelle Konferenzen und Spiele für mehrere Benutzer zum Einsatz. Im Rahmen des MUVII-Projekts (Multi User Virtual Interactive Interface) wird untersucht, wie haptische Modalitäten zu dieser Erfahrung der Echtzeit-Interaktion zwischen mehreren Benutzern in einer gemeinsamen dreidimensionalen virtuellen Welt hinzugefügt werden könnten.



Die haptische Technologie simuliert den Tastsinn und ermöglicht den Computerbenutzern über die Ausgabe eines taktilen Feedbacks, mit virtuellen Welten zu interagieren. Sie unterstützt die Benutzer bei der Wahrnehmung der physikalischen Eigenschaften des virtuellen Raumes, wie beispielsweise des Standortes und der Beschaffenheit von Objekten. In Anwendungen im Bereich der virtuellen Umgebung für mehrere Benutzer werden haptische Geräte jedoch aufgrund ihrer Kosten und Integrationsschwierigkeiten weniger ausgiebig genutzt. Das MUVII-Projekt richtete sich auf die Entwicklung von zwei neuartigen Mensch-Maschine-Schnittstellengeräten, die ein haptisches Feedback liefern. Diese Geräte werden Haptic-3D-Interfaces (H3DI) genannt. Das Ganze basiert auf der Rücklieferung einer Empfindung, wie beispielsweise die Metapher eines Kraft-Feedbacks, und ermöglicht so kostengünstige und einfach zu reproduzierende Geräte. Die H3DI können Zeitverzögerungen bei der Kommunikation annehmen und zu äußerst geringen Kosten in enormen Mengen produziert werden.

... mehr zu:
»Interactive »MUVII-Projekt


In Zusammenhang mit dem Projekt wurden zwei H3DI-Vorführgeräte entwickelt, um deren Funktionalität zu demonstrieren - der Immersive Theatre Demonstrator (ITD) und der Interactive Kiosk Demonstrator (IKD). Der Immersive Theatre Demonstrator gestaltet das Eintauchen des Zuschauers in die virtuelle Welt über haptische Technologie realer. Der Haptic Interactive Kiosk demonstriert, wie haptische Schnittstellen durch komplexe wissenschaftliche oder kulturelle Experimente für bildungsbezogene Verfahren genutzt werden können. Diese Prototypen stehen mit der Öffentlichkeit in Kontakt, sodass ein zuverlässiges Bewertungs-Feedback für zukünftige Massenprodukte geliefert werden kann.

Die ITD- und IKD-Geräte nutzen kostengünstige haptische Metaphern, und dies bietet viel versprechende Möglichkeiten für den zukünftigen wirtschaftlichen Einsatz durch Industrialisierung und Kommerz der neuen Produkte. Derzeit werden solche Aktivitäten durchgeführt, um den IKD-Prototyp in ein kommerzielles Produkt umzuwandeln, das mit anderen bestehenden Produkten verbunden werden kann. In dieser Hinsicht werden Partnerschaften zur weiteren Herstellung, Prüfung und Vermarktung anstrebt.

Guy Le Bras | ctm
Weitere Informationen:
http://www.laval-technopole.fr

Weitere Berichte zu: Interactive MUVII-Projekt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie