Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fotografie in neuen Dimensionen

10.10.2001


Mit der zunehmenden Verbreitung von Digitalkameras steigt der Bedarf nach Ausdrucken in Fotoqualität. Vom analogen Film ist man es seit Jahren gewohnt, gute Fotos schnell und unkompliziert zu erhalten. Mit dem Fujifilm Digital Imaging Service - kurz FDi - soll es bei digitalen Bildern jetzt genauso einfach gehen. Die verschiedenen Dienste schließen auch die Verwandlung von Film und Fotoabzügen zu digitalen Daten ein. Die Grenzen zwischen analoger und digitaler Fotografie werden somit aufgelöst.


Der FDi-Service im Überblick:

  1. Aufzeichnen von Film oder Fotos auf digitale Speichermedien: Bilder vom herkömmlichen Film werden digitalisiert und auf CD-ROM oder andere digitale Speichermedien übertragen. Die Vorteile der digitalen Bildbearbeitung stehen dann auch den Anwendern des traditionellen Films offen.


  2. Erstellen von echten Fotos aus digitalen Daten: Mit Digitalkameras aufgenommene Bilder werden als Prints auf Fotopapier ausgegeben. Unter dem Logo Fujifilm FDi bietet der Handel gleich mehrere Wege zur Auswahl:

    So gibt es Fotos im Self-Service an der D-PrintStation oder über das digitale Minilab Frontier. Einfach ist die Bestellung am Fujicolor order-it Terminal: Fotos auswählen und wie gewohnt nach wenigen Tagen beim Händler abholen. An rund 700 Standorten in Deutschland werden diese Foto-Services heute angeboten. Die Bedienung dieser Order-Stationen ist dabei nicht schwieriger als Geld am Bankautomaten abzuheben.


  3. Für den Digitalfotografen mit Internet-Anschluss gibt es den Online-Service www.fujicolor-order.net. So wird die Fotobestellung vom heimischen Schreibtisch aus besonders komfortabel. Nach Anmeldung und Auswahl des gewünschten Motivs ist mit nur zwei Mausklicks eine Bestellung abgeschlossen. Die Fotos können beim Händler abgeholt werden oder kommen auf dem Postweg zum Kunden.

Im Lauf von nur wenigen Jahren sind so vollkommen neue Möglichkeiten entstanden, etwas aus den eigenen Fotos zu machen. Fotografieren macht jetzt noch mehr Spaß, denn Bilder - ob analog oder digital erstellt - können gedruckt, auf CD ROM oder Papier gebannt, und die Chancen des Internets genutzt werden. Für all diese Wege steht FDi. Wo die neuen Dienstleistungen in Anspruch genommen werden können, hierüber gibt die Homepage des Unternehmens unter www.fujifilm.de Auskunft.

ots Originaltext: FUJI PHOTO FILM (Europe) GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

FUJI PHOTO FILM | ots
Weitere Informationen:
http://www.fujifilm.de
http://www.fujifilm.de/presse.html
http://www.fujicolor-order.net

Weitere Berichte zu: Digitalkamera Fotografie Speichermedien

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie