Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kasperskys viruslist.com nun auch in deutscher Sprache

07.02.2005


Informationsportal ab sofort unter www.viruslist.com/de erreichbar

... mehr zu:
»Informationsportal »Spam »Virus

Kaspersky Lab, ein international führender Experte im Bereich IT-Sicherheit, stellt sein Informationsportal viruslist.com heute in einer deutschsprachigen Fassung vor. Auf de stehen ab sofort umfangreiche Informationen zu aktuellen IT-Bedrohungen in deutscher Sprache bereit, informieren Beiträge über Schutzmechanismen und bieten Hintergrund-Berichte Wissenswertes zu Schädlingen aller Art. Im Weblog schildern die Experten von Kaspersky Lab ihre Sichtweise zu Schadprogrammen, Hackern und Spam.

Neben Beschreibungen der einzelnen Schadprogramme besteht die Virus-Enzyklopädie aus allgemeinen Informationen wie der Geschichte einzelner Viren sowie Ratschlägen für Virenopfer.


viruslist-Besucher haben die Möglichkeit, über das Diskussionsforum in direkten Meinungsaustausch mit Experten zu treten, die sich an vorderster Antiviren-Front bewegen. Die Autoren des "Analytiker-Tagebuchs" sind bekannte Antivirus-Spezialisten wie Eugene Kaspersky und Costin Raiu. Sie öffnen dem Leser die virutellen Pforten zum Antivirus-Labor, diskutieren mit ihnen über aktuelle Gefahren im Netz und geben Prognosen für die Zukunft ab.

Kaspersky Lab ist einer der führenden Anbieter von IT-Sicherheits-Produkten gegen Viren, Hacker und Spam. Die Produktpalette umfasst sowohl Lösungen für Heimanwender als auch für Netzwerke kleiner, mittelständischer und großer Unternehmen. Kaspersky Lab wurde 1997 gegründet und beschäftigt in der Zentrale in Moskau sowie in elf Niederlassungen, unter anderem in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA derzeit über 380 Mitarbeiter. Das Forschungsteam des Unternehmens führt bereits seit 15 Jahren unermüdlich seinen Kampf gegen Computer-Viren. Die dabei erworbenen Erkenntnisse und Erfahrungen machen Kaspersky Lab zu einem international anerkannten Experten für Antiviren-Schutz.

Detailliertere Informationen finden Sie unter www.kaspersky.de. Die neue Adresse der deutschen Niederlassung lautet: Kaspersky Lab Deutschland GmbH, Neuburger Straße 57, 85057 Ingolstadt.

Elke Wößner | essential media GmbH
Weitere Informationen:
http://www.viruslist.com/de
http://www.kaspersky.de

Weitere Berichte zu: Informationsportal Spam Virus

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie