Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CRM-Trends 2005

03.02.2005


AcomIT am Puls der Zeit



Die Konjunktur zieht weiter an und damit einhergehend hat sich auch die Investitionsneigung der Unternehmen in den letzten Monaten wieder verbessert. - Nach einer Zeit von Neuausrichtung und Suche nach Einsparungsmöglichkeiten rückt jetzt wieder die Umsatzgewinnung in den Vordergrund. Kundenbindung bzw. Neugewinnung werden quer durch alle Branchen immer mehr zum Thema. Gewinner dieser Entwicklungen ist natürlich auch die CRM Branche.

... mehr zu:
»Applikation »CRM »CRM-Markt »CRM-Trend


Laut neuesten Studien werden die größten Wachstumsimpulse für den CRM-Markt in den kommenden 12 bis 18 Monaten aus dem Mittelstandsbereich kommen, insbesondere von Unternehmen mit 200 bis 1.000 Mitarbeitern. "Die Klein- und mittelständischen Unternehmen werden dabei in der Regel Erstkunden sein und keine Ersatzinvestitionen tätigen", weiß Frank Naujoks, Analyst der Hewson Group.

Aber gerade mittelständische Unternehmen scheitern oft bei der Einführung von Customer Relationship Management (CRM) Lösungen, an zu hohem organisatorischen und finanziellen Aufwand und Infrastrukturanforderungen, die so manchen IT Leiter sein Budget schwinden sehen lassen. Genau hier setzt AcomIT an und bietet flexible Lösungen, die innerhalb kurzer Zeit produktiv und gewinnbringend in Unternehmen eingesetzt werden können. Der bewährte "AcomIT Implementierungsplan" macht es möglich, Lösungen, die sich in Großunternehmen bewährt haben, auf den Mittelstand "herunterzubrechen" und somit rasch den Breakeven Point zu erreichen.

Andreas Hieger, der seit November des Vorjahres Mitglied der Geschäftsleitung bei AcomIT ist, war natürlich auch auf der CRM Expo am 10. und 11. November 2004 vor Ort um im Expertenkreis neue Chancen und Trends zu diskutieren. Im Zuge vieler Gespräche und Termine hat sich herauskristallisiert, dass die Strategie der AcomIT, sich auf schnell implementierbare CRM Lösungen für den Mittelstand zu konzentrieren, exakt den aktuellen Trends entspricht.

Folgende Trends und Themen werden den CRM-Markt auch 2005 in Bewegung halten:

Hosted CRM

Resourcenmangel bei IT-Personal, hohe Initialkosten für Hard- und Software machen vor allem für kleine und mittlere Unternehmen "Outsourcing" attraktiv. Auch AcomIT bietet seit geraumer Zeit "CRM on demand" an. Dabei läuft die Applikation im AcomIT-eigenen Rechenzentrum während der Anwender über eine Weboberfläche auf die Daten zugreift oder den Offline Client mit der Hauptdatenbank synchronisiert.

Mobile CRM

Schnelligkeit und Aktualität von Daten können beim Abschluss von Geschäften von wesentlicher Bedeutung sein. Damit externe Mitarbeiter bzw. Außendienstmitarbeiter beim Kunden vor Ort immer am aktuellen Stand sind und Informationen im Gegenzug gleich wieder mit dem Innendienst bzw. der Zentrale abgeglichen werden können bietet sich mobile CRM an. Ob mittels Webzugriff, Notebook-Synchronisation mit Offlinedatenbank, Synchronisation mit PDAs, Onlinezugriff mit PDAs oder GRPS/UMTS Karten, Sie haben überall und aktuell Zugriff auf Ihre Daten.

Datenintegration

Oft sind Kundendaten über mehrere Systeme innerhalb einer Firma verstreut: Der Vertrieb weiß nichts über die Lieferfähigkeit bestellter Ware, das Marketing kennt die Gründe für Beschwerden nicht und die Technik kann den Wert eines Kunden nicht einschätzen. Kunden erwarten sich aber, dass Sie von allen Abteilungen eines Unternehmens gleich behandelt werden und diese auf dem gleichen Wissensstand über ihre Anliegen und Prozesse sind. AcomIT bietet entsprechendes Know-how im EAI (Enterprise Application Integration) Umfeld, um Informationen unabhängig von Applikationen und Abteilungen für Anwender greifbar zu machen.

Geschäftsprozessmanagement

CRM umfasst nicht nur Vertrieb und Marketing sondern auch weitere Bereiche wie Nachbetreuung, Service uvm. Um langfristig Kunden binden zu können müssen diese Prozesse als "Ganzes" gesehen werden. Um eine einheitliche Qualität der Kundenbetreuung zu erreichen ist ein aktives managen der Geschäftsprozesse notwendig.

Proaktives CRM

Nicht warten bis der Kunde sich erinnert und sich vielleicht meldet. Die Kunst, gerade in Käufer- und Verdrängungsmärkten, liegt darin, den Kunden zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Angebot zu überraschen. Kundeprofiling und Customer Behaviour Modelling (CBM) liefern hier Ansätze um frühzeitig Kaufsignale zu erkennen und entsprechend zu agieren.

AcomIT als softwareunabhängiges Beratungsunternehmen wird für seine Kunden und Interessenten weiterhin "am Puls der Zeit" bleiben und die jeweiligen Trends in Anwendungen und Lösungen umsetzen.

Andreas Hieger | pressetext
Weitere Informationen:
http://www.acomit.com

Weitere Berichte zu: Applikation CRM CRM-Markt CRM-Trend

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Plattformübergreifende Symbiose von intelligenten Objekten im »Internet of Things« (IoT)
09.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

nachricht Von Fußgängern und Fahrzeugen: Uni Ulm und DLR sammeln gemeinsam Daten für das automatisierte Fahren
09.12.2016 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie