Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Online-Wörterbuch korrigiert selbstständig und lernt sprechen

01.12.2004


Wörterbuch mit Sprachausgabe - Auf jedem PC - Automatische Fehlerkorrektur


Das kostenlose Online-Wörterbuch "woerterbuch.info" ( http://www.woerterbuch.info ) korrigiert Tippfehler ab sofort automatisch und verfügt ab über eine Sprachausgabe, die mit jedem handelsüblichen PC funktioniert.

Fremdsprachen, insbesondere Englisch, gehören heute zum täglichen Sprachgebrauch in der Schule, in der Universität oder im Büro. Das Online-Wörterbuch "woerterbuch.info" bietet seit kurzem ein kostenloses, einfaches Übersetzungsmodul an. Die Benutzung ist kinderleicht und vollautomatisch. Das Programm erkennt ab sofort sogar selbstständig, ob es sich um ein deutsches oder englisches Wort handelt. Es korrigiert kleinere Tippfehler automatisch (z.B. "audobahn", "hous" oder "worterbuch") und übersetzt entsprechend. Auch Eszett oder Umlaute können einfach ignoriert werden (z.B. "Kraehe" oder "ausserdem"). Dabei liefert "woerterbuch.info" neben der direkten Übersetzung auch zusammengesetzte Worte oder hilfreiche Begriffe aus dem üblichen Sprachgebrauch. Desweiteren steht dem Benutzer auch ein umfangreiches Synonym-Wörterbuch in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.


Eine echte Innovation Made in Germany ist das neue Sprachausgabe Modul von "woerterbuch.info". Von der Sprachausgabe können nicht nur sehbehinderte Menschen, Legastheniker oder funktionale Analphabeten profitieren. Alle Menschen, die eine Orientierung für die richtige Aussprache benötigen, werden von dieser Funktion einen Nutzen haben. Der Aufwand für den Benutzer des Wörterbuches ist gering: Außer einer eingerichteten Soundkarte mit Lautsprechern und einem Internet-Browser wird keine besondere Software benötigt.

Zu weiteren Highlights zählen kostenlose Toolbars für den Internet Explorer, Netscape, Mozilla und Firefox, mit denen eine Suche von Übersetzungen von jeder Internetseite aus möglich ist, ohne zuvor die Suchseite aufrufen zu müssen. Wer möchte, darf nun auch eigene Wortvorschläge für Übersetzungen und Synonyme in das System einbringen, die nach positiver Prüfung durch ein Redaktionsteam in die Datenbank aufgenommen werden. Der Service "woerterbuch.info" beinhaltet zur Zeit bereits über 500.000 Eintäge und ist damit eines der umfangreichsten Online-Wörterbucher überhaupt. "woerterbuch.info" hat bereits im ersten Monat über eine Million Übersetzungen ausgeliefert und den relaunch-Award gewonnen. Es wurde damit zur besten neuen Website in den Kategorien Design, Content und Technology gewählt.

Zur Technologie

Das woerterbuch.info TTS (Text to Speech) System funktioniert wie folgt: Der Text der Suchergebnis-Seiten wird per Mausklick automatisch an einen Phonetik-Prozessor geleitet, der die Daten phonetische Dateien umwandelt. Aus diesen Dateien erzeugt ein zweites Modul dann Sounddateien, die mit jedem handelsüblichen Computer heruntergeladen und abgespielt werden können. Der gesamte Prozess dauert auch bei größeren Wortzahlen und komplexen Sätzen nur wenige Sekunden.

Über "woerterbuch.info":

"woerterbuch.info" ist ein Produkt der Pagedesign GmbH. Die norddeutsche Pagedesign GmbH zählt in der Branche zu den führenden Unternehmen. Als erfolgreicher Entwickler von individuellen Lösungen für integrierte On- und Offline-Kommunikation, bietet Pagedesign maßgeschneiderte Software für Inter-, Intra- und Extranet. Dabei entwickelt Pagedesign seit über sechs Jahren erfolgreich mit flexibler, sicherer und stabiler Open Source Software. Das renommierte und seit 1998 im Markt tätige Unternehmen ist in Hamburg ansässig.

Sie erreichen "woerterbuch.info" unter folgendem Kontakt: http://www.woerterbuch.info

Ein Produkt der Pagedesign GmbH
Herr Yves Brinkmann
Gasstraße 18, Haus 5
D-22761 Hamburg
Telefon: 040 431384-0
Telefax: 040 431384-25
E-Mail: presse@pagedesign.de

Yves Brinkmann | pts - Presseinformation (D)
Weitere Informationen:
http://www.woerterbuch.info
http://www.pagedesign.de

Weitere Berichte zu: Modul Online-Wörterbuch Sprachausgabe Sprachgebrauch Übersetzung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Schnelle Time-to-Market durch standardisierte Datacenter-Container
28.03.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Modellfabrik Industrie 4.0: Forschungs- und Trainingsplattform für Wissenschaft und Wirtschaft
28.03.2017 | Hochschule Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Workshop »Emissionsarme Bauprodukte und Wohngesundheit«

28.03.2017 | Seminare Workshops

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Nachwuchswissenschaftler blicken in die Quantenwelt

28.03.2017 | Seminare Workshops