Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kabellose Kommunikation hält Einzug in die Produktion

21.10.2003


Die Breitbandtechnologie dient nicht nur dem schnelleren Zugang zum Internet. Ein neues Tool verbindet die Leistungsfähigkeit der Breitbandtechnologie mit einer kabellosen Systemarchitektur und hilft so dem Sektor der industriellen Fertigung.


Technologie ist ein entscheidender Antriebsfaktor für das Gebiet der industriellen Fertigung. Gerade hier sind die Ingenieure ständig auf der Suche nach neuen Wegen zur Optimierung der Leistungsfähigkeit und zur Steigerung der Produktion.

Die inzwischen ausgereiften Funknetze mit Breitbandkapazität bieten große Chancen für dieses Gebiet. Eine besonders attraktive Option ist der Feldbus. Dabei handelt es sich um eine digitale Duplex-Kommunikationsverbindung zwischen intelligenten Mess- und Steuerungsgeräten. Feldbussysteme lassen sich ausgezeichnet in schnellen Fabrikautomations-Anwendungen einsetzen.


Im Rahmen des IST-Programms wurde ein Projekt gestartet, in dem das volle Potenzial der Feldbussysteme unter die Lupe genommen werden sollte - von der Hardware bis zur Software und von den Herstellern bis zu den Endanwendern. Bei den Endanwendern setzte das Projekt an. Nach der Ausgabe von Fragebögen und einer Auswahl von Interviews kristallisierten sich 18 Kernanforderungen heraus.

Typische Produktionsumgebungen sind kein sonderlich geeignetes Umfeld für die Ausbreitung von Funkwellen. Daher wurden die Ausbreitungseigenschaften untersucht, um möglichen Störungen und anderen ungünstigen Phänomenen zu begegnen. Eine Marktstudie lieferte Aussagen darüber, welche der konkurrierenden Funktechnologien voraussichtlich am erfolgreichsten sein würden.

Auf der Grundlage dieser Vorabinformationen wurde die Entwicklungsarbeit gestartet, in der eine für Industrieumgebungen optimierte Feldbuslösung geschaffen werden sollte. Dabei entstanden drei verschiedene Boards, die auf einer geschichteten Systemarchitektur basieren. Zusätzliche Steuerungs-Schnittstellen bieten eine erhöhte Flexibilität im Datentransfer. Der neue Prototyp wurde in einer Reihe von unterschiedlichen Tests validiert.

Diese Ergebnisse haben erhebliche Bedeutung für die Erfüllung der von den Produktionssteuerungs-Ingenieuren gestellten Anforderungen. Das System kann in Echtzeit Informationen an mobile Arbeiter übermitteln, die sich innerhalb der Produktionsumgebung bewegen. Es unterstützt sowohl simple Textmitteilungen als auch umfangreiche Multimedia-Inhalte. Die zahlreichen Möglichkeiten des Systems müssen noch eingehend untersucht werden.

Kontakt:

Dr. Lutz Rauchhaupt
Institut fuer Automation und Kommunikation e.V.
Steinfeldstrasse 3 (IGZ)
39179 Barleben
Tel: +49-39-2038-1067, Fax: -1100
Email: lutz.rauchhaupt@ifak-md.de

Dr. Lutz Rauchhaupt | ctm
Weitere Informationen:
http://www.ifak-md.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise