Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Perspektiven der Gestaltung von Arbeit und Technik

19.11.2004


Institut Arbeit und Technik veröffentlicht Festschrift für Dr.-Ing. Peter Brödner



Wie lässt sich Arbeit "gut", menschengerecht und produktiv gestalten? Diese Frage steht im Mittelpunkt der soeben erschienenen Festschrift "Perspektiven der Gestaltung von Arbeit und Technik", die das Institut Arbeit und Technik (IAT/Gelsenkirchen) für Dr.-Ing. Peter Brödner herausgegeben hat. Der Wissenschaftler, der sich mit seinen Forschungsarbeiten und Veröffentlichungen zur Humanisierung des Arbeitslebens und zur menschenzentrierten Produktion einen Namen in der Fachwelt und darüber hinaus gemacht hat, leitete seit Gründung des Instituts 1989 die Abteilung Produktionssysteme am IAT.

... mehr zu:
»Disziplin


Im Juli vergangenen Jahres verabschiedete ihn das IAT mit einem Symposium. Der jetzt in der Publikationsreihe "Arbeit und Technik" veröffentlichte Band enthält die Symposiums-Beiträge renommierter Wissenschaftler und Praktiker. Das Buch spiegelt damit den Stand der aktuellen wissenschaftlichen Diskussion unterschiedlicher Disziplinen zu Fragen der Gestaltbarkeit von Arbeit und Technik.

Die Beiträge zeigen, dass Forschungen zur Arbeitsgestaltung heute aktueller denn je sind: Mängel in der Arbeitsorganisation, inadäquate Nutzung von Informationstechnologie, Intensivierung von Arbeit, zunehmende Belastungen bei Höherqualifizierten drohen zu kritischen Faktoren und Entwicklungshemmnissen produktiver und innovativer Wertschöpfungsprozesse insgesamt zu werden. Als Gegenmodell zu dieser Praxis, so Brödners Vorschlag, sollte die Idee des nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen auf die Arbeitsgestaltung übertragen werden - im Sinne einer "sozialen Nachhaltigkeit". Denn die Entwicklung und Nutzung des individuellen, menschlichen Arbeitsvermögens bleibt der zentrale Schlüssel für die Steigerung von Produktivität, Innovation und Qualität, besonders in der Wissensgesellschaft. Durch die Erschließung der Potentiale menschlicher Arbeitskraft mittels angemessener Gestaltung von Arbeit und Technik können die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen verbessert und neue Beschäftigungsfelder erschlossen werden.

Die Sichtweisen unterschiedlichster Disziplinen auf die Organisation von Arbeit und Innovation sind in der Festschrift zusammengeführt: Der Band enthält Beiträge der Herausgeber und langjährigen Mitarbeiter Brödners Dr. Hansjürgen Paul und Dr. Erich Latniak (Institut Arbeit und Technik), von IAT-Präsident Prof. Dr. Franz Lehner, Prof. Dr. Hartmut Hirsch-Kreinsen, Universität Dortmund, Dr. Günter Neubauer, DLR Bonn, Dr. Carsten Dreher und Dr. Gunter Lay, Fraunhofer Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung (FhG-ISI), Karlsruhe, Prof. Dr. Ulrich Pekruhl, Fachhochschule Solothurn/Schweiz, Prof. Dr. Klaus Mentzel, Universität Hamburg, Dipl.-Ing. Dipl.-Psych. Wolfgang Kötter, GITTAmbH/Berlin, Dr. Irene Maucher, Deutsche Telekom, Prof. Dr. Frieder Nake, Universität Bremen, Prof. Dr. Karl-Heinz Rödiger, Universität Bremen.

Paul, Hansjürgen / Latniak, Erich (Hrsg.), 2004: Perspektiven der Gestaltung von Arbeit und Technik: Festschrift für Peter Brödner. 1. Aufl. München: Hampp. Arbeit und Technik, Bd. 28. ISBN 3-87988-885-X, Preis: 24,80 EUR

Rezensionsexemplare sind beim Hampp-Verlag erhältlich

Ansprechpartner:
Dr. Hansjürgen Paul, Tel.: 0209/1707-229 und 0209/9596-642
Dr. Erich Latniak, Tel.: 0209/1707-240
Dr. Peter Brödner, broedner@iatge.de

Claudia Braczko | idw
Weitere Informationen:
http://iat-info.iatge.de

Weitere Berichte zu: Disziplin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Gesellschaftswissenschaften:

nachricht Mathematische Algorithmen berechnen soziales Verhalten
14.11.2016 | Technische Universität München

nachricht Schrumpfende Gesellschaften: Welcher Umgang mit den Folgen des demografischen Wandels?
18.10.2016 | Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Gesellschaftswissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung