Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zwei junge Naturstoff-Forscher ausgezeichnet

19.03.2013
PD Dr. Tilmann Weber von der Universität Tübingen und Dr. Swantje Behnken, Bayer Technology Services, Leverkusen, sind mit den DECHEMA-Preisen für Naturstoff-Forschung 2013 ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand Ende Februar anlässlich der 25. Irseer Naturstofftage statt.

Tilmann Weber erhielt den Nachwuchswissenschaftler-Preis für Naturstoff-Forschung und Swantje Behnken den Doktoranden-Preis für Naturstoff-Forschung für ihre Promotionsarbeit am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie in Jena.

Die Auszeichnungen werden von der DECHEMA e.V. und der DECHEMA-Fachgruppe „Niedermolekulare Naturstoffe mit biologischer Aktivität“ jährlich verliehen. Die Preisgelder wurden in diesem Jahr von der AnalytiCon Discovery GmbH, BASF SE, Bayer AG, BRAIN AG und Sanofi-Aventis Deutschland GmbH gestiftet.

Nachwuchswissenschaftler-Preis für Naturstoff-Forschung

Tilmann Weber erhielt den Nachwuchswissenschaftler-Preis für Naturstoff-Forschung 2013 für seine innovativen Arbeiten zur Biosynthese von biologisch relevanten Naturstoffen. Dazu zählen vor allem die Synthese von Kirromycin und Pristinamycin. Sie spielen eine wichtige Rolle in der Antibiotika-Forschung.

Er hat außerdem ein neues Software-Tools entwickelt, mit dem – ausgehend von der Genomsequenz eines Mikroorganismus – vorhergesagt werden kann, welches Potential dieser für die Naturstoffsynthese besitzt, welche Bausteine dazu verwendet werden und wie die Struktur der neuen Naturstoffe aussehen könnte. Damit ist Tilmann Weber ein Brückenschlag zwischen der Bioinformatik und der Molekularbiologie der Naturstoff-Biosynthese gelungen. Die Synthese kann nun gezielt auf medizinisch relevante Fragestellungen ausgerichtet werden.

Mit dem Nachwuchswissenschaftler-Preis für Naturstoff-Forschung soll der Hochschullehrernachwuchs auf diesem Gebiet gefördert werden. Die Auszeichnung geht an herausragende junge Wissenschaftler, die mit richtungweisenden Arbeiten auf den verschiedenen Arbeitsfeldern der Naturstoff-Forschung hervorgetreten sind, insbesondere auf Grenzgebieten zwischen Chemie und Biologie.

Doktoranden-Preis für Naturstoff-Forschung

Anaerob lebende Bakterien waren bislang als Naturstoffproduzenten unbekannt. Swantje Behnken hat mit ihrer Promotionsarbeit am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie in Jena entscheidend dazu beigetragen, dieses verborgene Synthesepotenzial der unter Ausschluss von Sauerstoff lebenden Bakterien zu nutzen. Ihre Arbeiten führten zur Entdeckung der ersten Naturstoffe aus anaeroben Bakterien, darunter das strukturell ungewöhnliche Antibiotikum Closthioamid. Dieses könnte in Zukunft gegen multiresistente Staphylokokken eingesetzt werden.

Mit dem Doktoranden-Preis wird der Nachwuchs auf dem Gebiet der Naturstoff-Forschung gefördert. Die Auszeichnung geht an junge Wissenschaftler mit herausragenden Promotionsarbeiten auf den Arbeitsfeldern der Naturstoff-Forschung.

Die Ausschreibungsrichtlinien für die Naturstoffpreise 2014 sind unter http://www.dechema.de/ehrungen zu finden.
Bewerbungsvorschläge können bis zum 15. November 2013 eingereicht werden bei:
Dr. Dirk Holtmann, DECHEMA e.V., Postfach 15 01 04, 60061 Frankfurt am Main

Dr. Christine Dillmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.dechema.de/ehrungen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

„Flora Incognita“ – Pflanzenbestimmung mit dem Smartphone

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee

15.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz