Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftspreis Logistik 2011 für Dr. Jochen Gönsch

28.10.2011
Der Akademische Rat am Augsburger Lehrstuhl für Analytics & Optimization nahm die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung auf dem 28. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin entgegen.

Zum Abschluss des 28. Deutschen Logistik-Kongresses wurde am 21. Oktober 2011 in Berlin Dr. Jochen Gönsch, Akademischer Rat am Augsburger Lehrstuhl für Analytics & Optimization (Prof. Dr. Robert Klein) , mit dem "Wissenschaftspreis Logistik 2011" der Bundesvereinigung Logistik (BVL) ausgezeichnet. In der Endrunde des Wettbewerbs um den mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Preis hatte Gönsch sich gegen drei weitere Finalisten, die auf dem Kongress ihre Arbeiten präsentierten, durchsetzen können.

Die Auszeichnung gilt Gönschs Doktorarbeit "Opaque Products, Flexible Products, Upgrades - Innovative Produkte im Revenue Management und ihre Implikationen auf den Steuerungsprozess". Sie widmet sich dem Thema "Revenue Management" als einem Teilgebiet des Operations Research. Im Mittelpunkt der Studie stehen Ansätze zur optimalen Angebotssteuerung, die dem Anbieter auch nach dem Verkauf eine gewisse Flexibilität ermöglichen. Hierzu zählen etwa Upgrades, die insbesondere von Dienstleistern bereits seit längerem genutzt werden, aber auch neuartige Produkttypen, die häufig über das Internet vertrieben werden und beispielsweise in der Luftfahrt in den vergangenen Jahren eine rasante Verbreitung erfahren haben.

Die Jury lobte den sehr hohen wissenschaftlichen Anspruch der Doktorarbeit und ihr Ergebnispotenzial. Auch wenn Gönsch kein klassisches Logistikfeld betrachte, zeige er in seiner Arbeit neue Chancen für die Logistik auf. Außerdem sei der Weg in die Anwendung bereits beschritten.

In der Tat wären Gönschs Forschungen und deren Ergebnisse nicht ohne den engen Kontakt zu Dienstleistungsunternehmen aus den relevanten Branchen möglich gewesen. So konnte er etwa die Praxistauglichkeit der von ihm entwickelten theoretischen Ansätze zur Upgradevergabe auf der Grundlage von Daten der Firma Sixt erfolgreich nachweisen. Komplementär dazu werden die von Gönsch in seiner Dissertation entwickelten Verfahren nun Eingang in das von Sixt verwendete Revenue Management-System finden.

Rahmen für die Verleihung des "Wissenschaftspreises Logistik", der mit 10.000 Euro für den Preisträger und mit 10.000 Euro für das betreuende Institut dotiert ist, war der 28. Deutsche Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik, auf dem drei Tage lang rund 3.400 Teilnehmer aus aller Welt über aktuelle und grundsätzliche Fragen des Wirtschaftsbereichs Logistik und des Supply Chain Managements diskutierten und 200 Aussteller sich in einer begleitenden Fachausstellung präsentierten.

Mehr zum Preisträger:
http://www.wiwi.uni-augsburg.de/bwl/klein/team/goensch/
Kontakt:
Dr. Jochen Gönsch
c/o Lehrstuhl für Analytics & Optimization
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Augsburg
86135 Augsburg
Telefon 0821/598-4148
jochen.goensch@wiwi.uni-augsburg.de
Pressekontakt bei der BVL:
Ulrike Grünrock-Kern
Pressestelle der Bundesvereinigung Logistik
Telefon 0421/1738421;
gruenrock-kern@bvl.de

Klaus P. Prem | idw
Weitere Informationen:
http://www.wiwi.uni-augsburg.de/bwl/klein/team/goensch/

Weitere Berichte zu: Analytic Gönsch Logistik Logistik-Kongress Preisträger Revenue Upgrades

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Signal-Shaping macht Bits und Bytes Beine
23.11.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht CAU-Wissenschaftlerin erhält EU-Förderung zur Entwicklung neuer Implantate
22.11.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie