Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaft-Preise für Hormonforscher 2010

01.03.2010
Die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) verleiht im Rahmen ihres 53. Symposions vom 3. bis 6. März 2010 Wissenschafts-Preise. Für herausragende Arbeiten im Bereich der Hormonwissenschaften zeichnen die Juroren 2010 zehn Forscher aus.

Den mit 10 000 Euro dotierten Schoeller-Junkmann-Preis teilen sich dieses Jahr Dr. Martin Fassnacht, Würzburg, ausgezeichnet für seine Arbeit "Diagnostic and prognostic value of steroidogenic facto 1 (SF-1) in adrenal tumors" und Dr. Marlon R. Schneider, München, ausgezeichnet für seine Arbeit "Epidermal growth factor receptor signaling has envelope-specific effects for bone anabolic effects of parathyroid hormone". Sponsor des Preises ist die Curatis Pharma GmbH.

Dr. Stefan Hüttelmaier und Dipl. Biochem. Juliane Braun aus Halle erhalten für ihre gemeinsame Arbeit zum Thema "Down-regulation of microRNAs directs EMT and invasive potential of Anaplastic Thyroid Carcinomas (ATCs)" den Merck von Basedow Preis. Diesen sponsort die Merck Pharma GmbH mit 10 000 Euro.

Junge Endokrinologen fördert jährlich die Novartis Pharma GmbH mit insgesamt 10 000 Euro. Die DGE-Juroren wählten dafür 2010 Kathrin Engel und Kristin Schröck für ihre gemeinsame Arbeit "Mice lacking GPR82 are lean and display changes in glucose and lipid metabolism" sowie Philipp Kulozik für seine Arbeit "Hepatic transcriptional co-faktor TBL 1 protects against obesity-related dyslipidemia" aus.

Dr. Damian Refojo, München, ausgezeichnet für seine Arbeit "Biochemical characterization of the CRH receptor 1 brain expression pattern and ist genetic dissection in neurotransmitter-specifi circuits: Inhibitory role an the HPA axis activity and unexpected anxiolytic effects on stress induced anxiety", und Bing Shan, München, ausgezeichnet für ihre Arbeit "The novel sumoylation enhancer RSUME is implicated in pituitary tumour pahtogenesis", teilen sich den Ernst und Berta Scharrer Preis. Diesen sponsort die Lilly Deutschland GmbH mit 10 000 Euro.

Den Dietrich-Knorr-Preis, gesponsert mit 5000 Euro von der Ferring Arzneimittel GmbH, erhält Dr. Susanne Bens, Kiel, für ihre Arbeit "Congenital Lipoid Adrenal".

Die Juroren der DGE wählten weiterhin Anastasia P. Athanasoulia für das Pfizer Young Investigator Fellowship aus. Die Pfizer Pharma GmbH fördert jährlich damit ein Studienprojekt in Höhe von 15 000 Euro.

Mit den Preisen fördert die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie den wissenschaftlichen Fortschritt in verschiedenen Bereichen der Hormonforschung. Neben den jährlich verliehen Auszeichnungen vergibt die Gesellschaft auch Reisekostenstipendien an Mitglieder. Damit ermöglicht sie vor allem jungen Wissenschaftlern ihre Forschungsergebnisse auch auf nationalen und internationalen Kongressen vorzustellen.

Terminhinweise:

DGE-Preisverleihungen 2010
im Anschluss an die Eröffnungsveranstaltung zum 53. DGE-Symposion
Mittwoch, 3. März 2010, 14.00 bis 14.30 Uhr, Saal 1, CCL Leipzig
o Dietrich-Knorr-Preis
o Ernst-und-Berta-Scharrer-Preis
o Merck-von-Basedow-Preis
o Novartis-Preis "Junge Endokrinologie"
o Schoeller-Junkmann-Preis
o The German Pfizer Young Investigators' Fellowship
Verleihung der Poster-Preise
Freitag, 5. März 2010, 17.15 bis 17.45 Uhr, Saal 1, CCL Leipzig
Präsentationen der DGE-Preisträger/Preisträgerinnen
Samstag, 6. März 2010, 8.30 bis 9.30 Uhr, Saal, CCL Leipzig
Kontakt für Journalisten/zur Akkreditierung:
Beate Schweizer
Pressestelle
Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE)
Postfach 30 11 20, 70451 Stuttgart
Tel.: 0711 8931 295, Fax: 0711 8931 167
Schweizer@medizinkommunikation.org

| idw
Weitere Informationen:
http://awmf.org
http://www.endokrinologie.net
http://www.dge2010.de

Weitere Berichte zu: CCL DGE Endokrinologie Ernst & Young Hormonforscher Merck Pfizer Pharmazie Wissenschaft-Preise

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik