Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wettbewerbsstart "Medienpreis Mittelstand 2014"

12.11.2013
Journalistenwettbewerb geht in die elfte Runde

Der bundesweite Journalistenwettbewerb "Medienpreis Mittelstand 2014" ist gestartet. Bereits zum elften Mal werden herausragende Beiträge gewürdigt, die die mittelständische Wirtschaft zum Thema haben.

Bis zum 31. Januar 2014 können Beiträge in den Kategorien Print, TV, Hörfunk und Online/multimediale Projekte unter medienpreismittelstand.de eingereicht werden. Teilnahmebedingung ist die nachweisliche Veröffentlichung im Jahr 2013. Der Wettbewerb ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro pro Kategorie dotiert. Ein Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro wird auch in diesem Jahr an einen Nachwuchsjournalisten vergeben.

Die hochkarätig besetzte Jury aus Wirtschafts- und Medienvertretern wird im Frühjahr 2014 die Preisträger auswählen. Den Vorsitz des vierzehnköpfigen Gremiums übernimmt auch in diesem Jahr Martin Küper, Redaktionsleiter Wirtschaft & Verbraucher, vom rbb Fernsehen. Die Gewinner werden zur Preisverleihung im Mai 2014 nach Berlin eingeladen.

Träger des Wettbewerbes sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland: "Der Mittelstand spielt eine tragende Rolle für die Wirtschaft in Deutschland", betont der Bundesvorsitzende Sándor Mohácsi. "Als bundesweit größter Verband junger Unternehmer ist es unser Anliegen, Journalisten zu würdigen, die sich besonders differenziert mit dem Thema Mittelstand auseinandersetzen."

Neuer Sponsor des Medienpreises ist die ETL-Gruppe mit Unternehmenssitzen in Essen und Berlin: "Als eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften Deutschlands betreuen wir an über 700 Standorten insbesondere kleine und mittlere Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler aller Branchen. Für uns ist es daher wichtig, einen Preis zu unterstützen, der sich mit den Themen unserer Kunden beschäftigt und ihnen in der breiten Öffentlichkeit Gehör verschafft", sagt Stefan Rosenbauer, Generalbevollmächtigter der ETL AG.

Auch der Deutsche Franchise-Verband e.V. gestaltet in diesem Jahr den Medienpreis mit. "Die deutsche Franchisewirtschaft ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen - besonders mit mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Dienstleistungen, Handel, Gastronomie/Hotellerie. Deshalb ist es dem DFV ein besonderes Anliegen, die Auszeichnung von Journalisten zu unterstützen, die mit ihren Beiträgen für ein faires Bild des deutschen Mittelstandes sorgen und sich kritisch mit dessen Potenzialen und Problemstellungen auseinandersetzen", so Dr. h. c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes e.V. (DFV).

Zu den langjährigen Partnern des Wettbewerbes gehören der Verband Deutscher Bürgschaftsbanken, die WISTA-MANAGEMENT GMBH sowie die E-Plus-Gruppe. "Allein schon der Förderauftrag der Bürgschaftsbanken ist Grund genug für uns, den Medienpreis Mittelstand zu unterstützen", erklärt Stephan Jansen, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Bürgschaftsbanken e.V.

Seit dem vergangenen Jahr unterstützt auch die SIGNAL IDUNA Gruppe den Medienpreis Mittelstand.

"Der deutsche Mittelstand, speziell das Handwerk, der Handel und Gewerbetreibende, gehören traditionell zu unseren wichtigsten Kunden. Daher freuen wir uns, einen Wettbewerb zu unterstützen, der ausschließlich Journalisten kürt, die sich mit Wirtschaftsthemen in diesem Bereich auseinandersetzen", konstatiert Ulrich Leitermann, Vorstandsvorsitzender der SIGNAL IDUNA Gruppe.

Als Partner für eine Medienkooperation konnte darüber hinaus pressetext Deutschland, eine der führenden Nachrichtenagenturen Europas, gewonnen werden. pressetext.de ist spezialisiert auf hochwertige und nutzenorientierte Nachrichten in den Bereichen Business, Hightech, Medien und Lifescience, die in Text, Bild und Video für die breite Öffentlichkeit verfügbar gemacht werden.

Organisiert und koordiniert wird der Wettbewerb von wbpr_Kommunikation. Nähere Informationen zum Medienpreis Mittelstand sowie Wissenswertes zu den Partnern des Wettbewerbs erhalten Sie unter http://www.medienpreismittelstand.de .

Michael Schulze | wbpr_Kommunikation
Weitere Informationen:
http://www.medienpreismittelstand.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics