Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Satellitennavigation: MFG unterstützt die Vergabe des Spezialpreises für innovative Anwendungen

13.07.2009
Sicherheitsrelevante Lösungen im Logistiksektor gesucht

Die MFG Baden-Württemberg unterstützt das Forum für anwendungsbezogene Satellitennavigation und mobile IT Baden-Württemberg e. V. (Forum SatNav MIT BW) bei der Vergabe des Spezialpreises für "Sicherheitsrelevante Lösungen im Transport- und Logistiksektor". Die Verleihung erfolgt im Rahmen des European Satellite Navigation Competition 2009, dem internationalen Ideenwettbewerb für die besten Anwendungen im Bereich der Satellitennavigation.

Bei der Auslobung des Spezialpreises für "Sicherheitsrelevante Lösungen im Transport- und Logistiksektor" kooperiert die MFG Baden-Württemberg mit dem Forum für anwendungsbezogene Satellitennavigation und mobile IT Baden-Württemberg e. V. (Forum SatNav MIT BW). Die Preisverleihung findet im Rahmen des European Satellite Navigation Competition 2009 statt. Auf dem internationalen Ideenwettbewerb werden die besten Anwendungen im Bereich der Satellitennavigation vorgestellt.

"Die Satellitennavigation und mobile Informationstechnologien gelten als starke Wachstumsfelder, die in der Logistik sowie in vielen anderen Branchen spürbare Innovationsimpulse setzen werden", erklärt Klaus Haasis, Geschäftsführer der MFG Baden-Württemberg. "Als Innovationsagentur des Landes hat es sich die MFG zur Aufgabe gemacht, die Entwicklung neuer Technologien anzustoßen und den Austausch zwischen verschiedenen Fachbereichen zu fördern. Mit der Unterstützung des Forums SatNav MIT BW setzen wir genau hier an: Damit wollen wir Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen motivieren, neue Lösungen in der Satellitennavigation zu entwickeln oder vorhandene Anwendungen zu verbessern."

Die MFG Baden-Württemberg sieht die Zusammenarbeit bei der Ausschreibung des Spezialpreises als Start einer langfristigen Zusammenarbeit mit dem Forum SatNav MIT BW. So unterstützt die MFG das Forum auch bei der geplanten Ausschreibung für ein landesweites Technologiecluster im Bereich Satellitennavigation. "Wir freuen uns, dass wir mit der MFG Baden-Württemberg einen kompetenten Partner gewonnen haben, der uns mit seinem Know-how im Bereich Clustermanagement und Technologiemarketing zur Seite steht", erklärt Friedhelm Schaal, Geschäftsführer des Forum SatNav MIT BW und Wirtschaftsförderer in Konstanz. Mit dem Spezialpreis werden vermarktungsfähige Produktentwicklungen in der Satellitennavigation und der mobilen IT prämiert, die zur Wertschöpfung in der Logistik beitragen. Neue Anwendungen sind dabei ebenso gefragt wie Verbesserungen bestehender Lösungen.

Der Sieger wird mit einer Ausstellungsfläche auf der Internationalen Fachmesse für Satellitenpositionierung, Navigation und Telematik, POSITIONALE, im Mai 2010 in Stuttgart prämiert. Zweit- und drittplatzierte Beiträge werden im Rahmen einer Veranstaltung in Baden-Württemberg präsentiert. Teilnehmer werden bei durch Kooperationsmöglichkeiten und die Unterstützung bei der Vermarktung der Ideen gegenüber internationalen Partnern gefördert.

Weiterführende Links:
www.galileo-bw.de/
www.galileo-masters.eu/
www.mfg-innovation.de

Über das Forum SatNav MIT BW
Das das Forum für anwendungsbezogene Satellitennavigation und mobile IT Baden-Württemberg e. V. (SatNav MIT BW) ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Kammern und Wirtschaftsförderungseinrichtungen des Clusters der anwendungsbezogenen Satellitennavigation und mobiler IT in Baden-Württemberg. Es etabliert die Satellitennavigation und mobile IT im Land, macht sie einem breiten unternehmerischen und wissenschaftlichen Umfeld zugänglich und fördert die wirtschaftliche Nutzung der Technologien. Pilotprojekte und innovative Anwendungen sollen Kooperationen und Erfahrungsaustausch der Mitglieder intensivieren.

Über European Satellite Navigation Competition
Der European Satellite Navigation Competition ist ein internationaler Ideenwettbewerb, der die besten Ideen für Anwendungsinnovationen im Bereich der Satellitennavigation auszeichnet. Hauptpreis ist ein Geldpreis in Höhe von 20.000 Euro sowie umfangreiche Unterstützungsleistungen bei der Realisierung der Anwendungsidee. Neben dem Spezialpreis für "Sicherheitsrelevante Lösungen im Transport- und Logistiksektor" werden sieben weitere Spezialpreise und 17 Regionalpreise vergeben.

Über die MFG Baden-Württemberg
Die MFG gehört zu den führenden Innovationsagenturen für IT und Medien in Europa mit Schwerpunkt Informationstechnologie, Software, Telekommunikation und Creative Industries. Ziel ist die Vernetzung von Kreativwirtschaft und Technologiebranchen zur Stärkung des deutschen Südwestens, zur Förderung von Kooperationen in Europa und zur Unterstützung globaler Zusammenarbeit. Dabei stehen für die MFG als Experte für wissensbasierte Dienstleistungen besonders Anwenderbranchen wie Automobil- und Maschinenbau sowie die Gesundheitsbranche als potenzielle Kunden und Abnehmer im Fokus. Mit ihren nach ISO 9001 zertifizierten Dienstleistungen und 100.000 Technologiebeziehungen gehört sie international zu den Vorreitern für systemische Standortentwicklung in öffentlich-privaten Partnerschaften.

MFG Baden-Württemberg mbH
Innovationsagentur des Landes
für Informationstechnologie und Medien

Silke Ruoff
Referentin Marketing und Kommunikation
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Tel.: 0711-90715-316
Fax: 0711-90715-350
E-Mail: ruoff@mfg.de

Silke Ruoff | MFG Baden-Württemberg mbH
Weitere Informationen:
http://www.mfg-innovation.de
http://www.galileo-bw.de/
http://www.galileo-masters.eu/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student
24.11.2017 | Universität des Saarlandes

nachricht Signal-Shaping macht Bits und Bytes Beine
23.11.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie