Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachwuchswissenschaftlerpreis für BTU-Absolventen

11.11.2013
Dipl.-Ing. Alexander Unger erhält Absolventenpreis des Landes Brandenburg

Am Dienstag, den 12. November 2013, 15 Uhr verleihen Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke und Ministerin Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam die Preise an die besten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Hochschulen und Forschungseinrichtungen des Landes.

In diesem Jahr werden ein Postdoc-Preis in der Kategorie Natur- und Ingenieurwis-senschaften und wegen der hohen Exzellenz der Kandidaten drei Absol-ventenpreise vergeben.

Einen der mit 5.000 Euro dotierten Absolventenpreise erhält Dipl.-Ing. Alexander Unger, Absolvent des Diplomstudiengangs Elektrotechnik an der ehemaligen Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU) für seine Diplomarbeit. In der Begründung der Jury heißt es zur Arbeit von Alexander Unger unter anderem: „In seiner herausragenden Diplomarbeit „Entwicklung eines Messplatzes für Temperaturtests von Ultraschallwandlern“ hat er sich mit der Entwicklung, dem Aufbau, der Instrumentierung und der erfolgreichen Inbetriebnahme eines Messplatzes für die Testung von Sensoren unter thermischer Belastung beschäftigt.

Das Besondere an der Arbeit von Herrn Unger ist seine klare methodische und innovative Vorgangsweise und die Tatsache, dass er mehrere Wissensgebiete, d. h. über die Elektrotechnik hinaus, interdisziplinär anwenden musste, um die erfolgreichen Ergebnisse seiner stilistisch ausgezeichnet verfassten Diplomarbeit vorlegen zu können.“

Die Diplomarbeit wurde an der BTU Cottbus als beste Diplomarbeit im Jahr 2012 an der Fakultät 3 für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen ausgezeichnet.

Alexander Unger ist heute als akademischer Mitarbeiter und Doktoratsstudent am Lehrstuhl Allgemeine Elektrotechnik und Messtechnik der BTU Cottbus-Senftenberg tätig.

Den diesjährigen Postdoc-Preis in der Kategorie Natur- und Ingenieurwissenschaften erhält die Biologin Dr. Heike Vogel vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrücke (DIfE). Die beiden weiteren Absolventenpreise gehen an Anna Luise Kiss, Absolventin des Masterstudiengangs Medienwissenschaften an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ (HFF) und Luca Thieme, Absolventin des Studiengangs Rechtswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder.

Hintergrund
Die Jury unter Leitung von Prof. Dr. Günter Stock, Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, hat die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger bereits am 30. Oktober 2013 in ihrer Entscheidungssitzung in der Historischen Bibliothek des GeoForschungsZentrums Potsdam die diesjährigen Preisträger ausgewählt. Die Nachwuchswissenschaftlerpreise des Landes Brandenburg werden in diesem Jahr zum siebenten Mal vergeben.

Mit dem Postdoktorandenpreis werden hochqualifizierte Nachwuchsforscher der Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen für ihre eingereichten Forschungsarbeiten prämiert. In der Kategorie Absolventenpreis wird der oder die beste Absolvent/in des Prüfungsjahrgangs an den Brandenburgischen Hochschulen ausgezeichnet. Der Postdoktorandenpreis ist mit 20.000 Euro dotiert, der Absolventenpreis mit 5.000 Euro. Die Preisgelder stehen den Gewinnern zur freien Verfügung.

Iris Mrosk | idw
Weitere Informationen:
http://www.b-tu.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimawandel und Ökosystemfunktionen im Bergregenwald
18.12.2017 | Philipps-Universität Marburg

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie

Konsortium erhält 2 Millionen Euro Förderung für neue MR-kompatible elektrophysiologis

18.12.2017 | Medizintechnik