Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Multimediapreis der rheinland-pfälzischen Landesregierung geht an Absolventen der Digitalen Medien

02.06.2010
„Die Idee inspiriert, IT fasziniert – Jungunternehmer mIT Kreativität“ lautete das Motto des aktuell zu Ende gegangenen 8. Multimediawettbewerbs, der alle zwei Jahre von der Multimediainitiative der Landesregierung und die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) veranstaltet wird.

Ausgelobt war der 8. Multimediapreis der rheinland-pfälzischen Landesregierung für IT-gestützte Dienstleistungen oder Produkte aus dem Bereich der Kunst-, Kultur- und Kreativwirtschaft (KKK). Mit 15.000 € für den ersten Platz stiftet der Preis das Startkapital für die Verwirklichung der Geschäftsidee. Der zweite und dritte Platz sind mit 10.000 € und 5.000 € ebenfalls großzügig dotiert.

Als besonders innovativ wurde „LeCo Learn & Conquer - Interactive Language Learning“ von Krister Hymon mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Krister Hymon ist Absolvent des Studiengangs „Digitale Medien“ an der Fachhochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken. „Le Co Learn & Conquer“ war das Thema seiner Diplomarbeit im Sommersemester 2009, die er in Zusammenarbeit mit „Opeko“, dem staatlichen Fortbildungsinstitut für Bildungswesen in Tampere, Finnland, entwickelt und realisiert hat.

„Le Co“ unterstützt den Fremdsprachenerwerb für Schülerinnen und Schüler mit einem interaktiven Video und Aufgaben zur Lernfortschrittsüberprüfung. Realisiert ist der Prototyp von „Le Co“ am Beispiel der Fremdsprache Deutsch. Das Szenario ist die Altstadt von Heidelberg. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erforschen und Kontakte zu knüpfen ist dabei Teil der Aufgabe. Wie bei einem realen Stadtrundgang können die Schülerinnen und Schüler Passanten ansprechen und um Hilfe bitten.

Grundidee ist, die Lernenden mit dem Video in eine Alltagssituation zu versetzen, in der sie ihre Fremdsprachenkenntnisse anwenden und erweitern können. Innerhalb des Videos navigieren die Nutzer frei über Richtungspfeile innerhalb eines Bedienfeldes. Ein Stadtplan kann zur besseren Orientierung herangezogen werden. Über den gesamten Stadtrundgang nimmt die Kamera die Perspektive der Besucher ein und stützt so den Eindruck die Stadt mit eigenen Augen zu sehen.

„Le Co – Learn and Conquer“ setzt damit auf innovative und ungewöhnliche Weise eine multimediale Anwendung für den Fremdsprachenerwerb einer jungen Zielgruppe ein. Betreut wurde die Diplomarbeit am FH Standort Zweibrücken von Frau Prof. Barbara Christin, „AV-Produktion im multimedialen Umfeld“.

Der Dekan der Fachbereichs Informatik und Mikrosystemtechnik, Herr Prof. Dr. Jörg Hettel, freut sich über den Erfolg. „Die Verleihung des 8. Multimediapreises an Krister Hymon zeigt die Qualität der Lehre am Campus Zweibrücken und unterstreicht das Innovationspotential der Informatik auch insbesondere im Bereich der Medien“.

Ihre Ansprechpartner:
Prof. Barbara Christin +++ Tel: 06332-914- 365 +++ barbara.christin@fh-kl.de
Dipl.-Inf. (FH) Krister Hymon +++ Tel: 06332-914 -342 +++ krister.hymon@fh-kl.de

Prof. Dr. Jörg Hettel, Dekan des Fachbereichs IMST +++ Tel: 06332-914-300 +++ joerg.hettel@fh-kl.de

Informationen zum Medienpreis:
http://www.zukunft.rlp.de/multimedia/veranstaltungenwettbewerb/wettbewerb
/wettbewerb-2009/
V.i.S.d.P. Prof. Dr. Konrad Wolf, Präsident der FH Kaiserslautern +++ Tel: 0631-3724-100 +++ Mail: praesident@fh-kl.de
Red.: Pressestelle Standort Kaiserslautern ++ Elvira Grub ++ Tel: 0631/3724-163 ++ Mail: elvira.grub@fh-kl.de
Pressestelle Standort Pirmasens ++ Christiane Barth ++ Tel: 06331/2483-81 ++ Mail: christiane.barth@fh-kl.de

Pressestelle Standort Zweibrücken ++ Wolfgang Knerr ++ Tel: 06332/914-136 ++ Mail: wolfgang.knerr@fh-kl.de

Wolfgang Knerr | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-kl.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Klimawandel und Ökosystemfunktionen im Bergregenwald
18.12.2017 | Philipps-Universität Marburg

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten