Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mobiles Lern- und Assistenzsystem für Trucker prämiert

11.12.2013
Das europäische Bildungsnetzwerk Visir hat LogiAssist als eines der 20 innovativsten Bildungsprojekte in Europa ausgezeichnet.

Das LogiAssist-System versorgt Transportfahrer mit den für sie wichtigen Informationen, etwa zu Themen wie Gefahrgut, Gesundheit oder Telematik. Mit LogiAssist können die Fahrer am Feierabend, in den Pausen oder auch während des Fahrens mit Audio-Vorlesungen lernen und sich mit Kollegen austauschen. Darüber bietet ein Assistenzsystem während der Arbeit gezielte Unterstützung.

Die täglichen Anforderungen an Fahrer im Nah- und Fernverkehr steigen ständig. Ob Europaweite oder landeseigene Vorschriften, etwa zu Lenk- und Ruhezeiten, Bestimmungen zum Transport von Gefahrgut oder Ladungssicherung – die Fahrer müssen stets über alle rechtlichen Rahmenbedingungen informiert sein. Sie kommen also nicht umhin, sich ständig weiterzubilden. Dazu sind sie sogar gesetzlich verpflichtet. Andererseits verbringt ein Lastwagenfahrer fast den ganzen Tag hinter dem Lenkrad, freie Zeit hat er kaum.

Mit LogiAssist können sich Kraftfahrer berufsbegleitend und situationsgerecht unter Anwendung modernster mobiler Technologien direkt am Arbeitsplatz – im LKW und auf der Straße – weiterbilden. Gelernt wird am Feierabend, in den Pausen auf Raststätten oder auch während des Fahrens mit Audio-Vorlesungen. Die Inhalte werden via Smartphone, Tablet-Computer oder Laptop angeboten. Inhalte und Bedienkonzepte sind speziell auf die Lernbedürfnisse der Branche zugeschnitten und können auf den jeweiligen Kontext abgestimmt werden – je nach Vorwissen, Person, Fahrzeug, Ladung oder Fahrtroute. Zudem enthält LogiAssist auch Community-Funktionen zum Austausch zwischen Lernenden oder auch zur Kontaktpflege mit Freunden und Kollegen.

Neben der Wissensvermittlung ist das integrierte situationsabgestimmte Assistenzsystem eine zentrale Komponente von LogiAssist. Es greift auf alle Daten der Anwendung zu und berücksichtigt etwa Fahrzeugdaten, Fahrverhaltensdaten, Tourinformationen und die Aktionen des Fahrers, um gezielte Hilfestellung zu geben. Beispielsweise werden entlang der Route auf Basis der Arbeitsdaten aus dem digitalen Tachographen die nächstgelegenen Raststätten und Parkplätze angezeigt, um die Lenk- und Ruhezeitenbestimmungen einzuhalten. Ein anderes Beispiel ist das Management der Qualifikationen. Das System erfasst alle Qualifikationsdaten des Fahrers, erinnert ihn an die Auffrischung und schlägt Seminare in seiner Nähe vor.

Die Assistenz greift aber auch in den ständigen Lernprozess selbst ein. Es verknüpft mittels des Lernprofils und den Aktionen in der Anwendung den Bedarf der Fahrer und gibt zielgerichtet Informationen in Form von Learning Nuggets, die dann auf konkrete Informations- und Lernpakete verweisen. Basis hierfür sind die Inhalte der Verlage, Verbände und der Unternehmen selbst.

"LogiAssist integriert als bisher einziges Produkt am Markt die Aspekte Lernen und situationsgerechte Assistenz", so Maik Kiesel, Geschäftsführer der eigens gegründeten Logi Assist GmbH. Ziel ist es, LogiAssist ab Mitte des Jahres 2014 am Markt zu platzieren. Interessierte Unternehmen können bereits jetzt die noch nicht veröffentlichten Anwendungen testen.

Das europäische Bildungsnetzwerk Visir hat nun LogiAssist als eines der 20 innovativsten Bildungsprojekte in Europa ausgewählt. Die Visir-Jury würdigte vor allem die innovativen Aspekte von LogiAssist, etwa die situationsabhängige Informationsversorgung, die personalisierte Lernersteuerung und die zielgerichtete Assistenzfunktionalität in mobilen Arbeitssituationen.

LogiAssist wurde im gleichnamigen Verbundprojekt des Landes Nordrhein-Westfalen vom Bildungswerk Verkehr, Wirtschaft Logistik NRW e.V. (BVWL), der Humance AG (Koordinator) und dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT entwickelt.

Kontakt:
Alex Deeg
pr@fit.fraunhofer.de
Telefon +49 2241 14-2208

Alex Deeg | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.logiassist.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt

22.02.2017 | Medizin Gesundheit

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Meeresforschung in Echtzeit verfolgen

22.02.2017 | Geowissenschaften