Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Magdeburger Brieföffner gewinnt Designpreis in den USA

09.01.2013
Ein Alltagsprodukt aus Biowerkstoffen stand als Idee im Vordergrund eines Projektes zwischen dem Institut für Industrial Design und dem KAT Kompetenzzentrum Ingenieurwissenschaften/ Nachwachsende Rohstoffe an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Dass aus der Idee ein kompostierbarer Brieföffner entstand, wurde im Dezember 2012 mit dem renommierten „Good Design Award“ in Chicago ausgezeichnet.

Der kompostierbare Brieföffner ist beim „Good Design Award 2012“ in der Kategorie Office Products in Chicago, USA, ausgezeichnet worden. Durch die Zusammenarbeit mit dem KAT Kompetenzzentrum Ingenieurwissenschaften/ Nachwachsende Rohstoffe hatte das Institut für Industrial Design der Hochschule Magdeburg-Stendal erstmalig die Möglichkeit, an diesem Designwettbewerb teilzunehmen. Aus erdölfreien Materialien hergestellt, ist das Produkt kompostierbar und so am Ende seiner Lebensdauer noch gut für die Umwelt.


Kompostierbarer Brieföffner aus Biowerkstoffen
Lukas Isphording

„Das Produkt ist für die Serienproduktion gedacht und es stehen Materialien zur Verfügung, die teilweise oder vollständig ohne fossile Rohstoffe auskommen“ erläutert Dr. Peter Gerth, Sprecher des Kompetenzzentrums Ingenieurwissenschaften/Nachwachsende Rohstoffe die Zusammensetzung des Produkts. Das Design des Brieföffners wurde von Nadja Neubauer, einer Studentin am Institut für Industrial Design entworfen. An der Entwicklung sowie der Umsetzung waren Henning Seide, Thomas Bagusch und Dr. Peter Gerth beteiligt.

„Die Auszeichnung unterstützt den Anspruch unseres Projekts, nachhaltige Materialien im Design zu etablieren. Als Lehrender bin ich stolz, dass wir die Chance erfolgreich genutzt haben, mit einem seriell produzierten Produkt an einem Designwettbewerb teilzunehmen“, so Projektleiter Prof. Andreas Mühlenberend. Auch Dr. Peter Gerth zeigt sich mit dem Produkt und dem gewonnenen Preis sehr zufrieden: „Für mich ist klar geworden, dass wir mit dem Konzept ‚Neues Design und Neue Materialien’ international erfolgreich sein können und solche Erfolge auch gerne hier in Sachsen-Anhalt gemeinsam mit innovativen Unternehmen aus der Region erzielen möchten. In der Kategorie Office Products wurde neben den Magdeburgern die Firma 3M mit ihrer Marke Scotch für zwei Produkte ausgezeichnet.

Der „Good Design Award“ wurde 1950 von Eero Saarinnen, Charles und Ray Eames in Chicago ins Leben gerufen und wird seit dem jährlich vom Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design vergeben.

Kontakt:
Dr. Peter Gerth
Telefon: (0391) 886 4467
E-Mail: peter.gerth@hs-magdeburg.de

Norbert Doktor | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-magdeburg.de/forschung/iwnr

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten