Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationspreis für elektrohydraulisches Lenksystem

25.06.2009
Die erfolgreiche Zusammenarbeit des Niedersächsischen Kompetenzzentrums Ernährungswirtschaft (NieKE) an der Hochschule Vechta, der Firma Kotte Landtechnik in Rieste und der Fachhochschule Osnabrück wurde mit dem Kooperationspreis 2009 der Agrar- und Ernährungswirtschaft in der Kategorie "Innovation" ausgezeichnet.

Das elektrohydraulische Lenksystem "MultiSteeringSystem" (MSS) überzeugte die Jury durch seinen hohen Innovationsgehalt.

Die Preisverleihung fand am 9. Juni im Kaiserpalais Bad Oeynhausen vor mehr als 250 Gästen statt. Der niedersächsischen Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen und Dr. Alexander Schink, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, gratulierten den Preisträgern.

Das bereits bei der Agritechnica 2007 mit der DLG-Silbermedaille ausgezeichnete MultiSteeringSystem, ermöglicht Fahrstrategien, die in dieser Form bislang einzigartig aus dem Markt sind. Beim "In-Spur-Fahren" kann der Fahrer ohne auf die Gegenfahrbahn auszuholen ins Feld einfahren. Das angehängte Fahrzeug fährt trotz seiner beachtlichen Abmessungen und hoher Transportgeschwindigkeit sicher in der Spur des Zugfahrzeuges.

Der Bediener kann aber auch den so genannten bodenschonenden "Hundegang" aktivieren. Die Räder des Anhängers laufen dabei spurversetzt und die Gesamtlast des Gespanns kann auf bis zu vier Spuren verteilt werden.

Der Grundstein für die mittlerweile fast dreijährige erfolgreiche Zusammenarbeit wurde im Jahr 2006 gelegt.

Im Rahmen der "NieKE-Technologieberatung" stellte Henning Müller, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im NieKE an der Hochschule Vechta, den Kontakt zwischen Dr. Stefan Kotte und Prof. Dr.-Ing. Bernd Johanning vom Labor für hydraulische Antriebe (Fachhochschule Osnabrück) her. Mit der Unterstützung des NieKE gelang es, Fördermittel aus dem Innovationsförderprogramm für das niedersächsische Handwerk einzuwerben.

Fragen beantwortet Henning Müller (NieKE) unter Tel.: 04441/15-405 oder per E-Mail unter: hmueller@ispa.uni-vechta.de

Stephanie Borchers | idw
Weitere Informationen:
http://www.ernaehrungswirtschaft.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie