Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ideenreichtum auf dem Siegertreppchen

26.06.2009
Lothar Späth zeichnet an diesem Freitag im Gästehaus Petersberg die 100 innovativsten Mittelständler aus

Sie richten ihre Firmenstrategie konsequent auf Innovationen aus und führen damit ihr Unternehmen erfolgreich durch die Krise: Die 100 innovativsten Mittelständler Deutschlands erhalten am Freitagabend im Gästehaus der Bundesregierung für ihren Erfindergeist das Gütesiegel „Top 100“.

Im Rahmen der gleichnamigen Wirtschaftsinitiative werden bereits zum 17. Mal Mittelständler für ihr außergewöhnlich gutes Innovationsmanagement ausgezeichnet. Ganz oben auf dem Siegertreppchen steht die baden-württembergische Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH, die damit den Titel „Innovator des Jahres 2009“ trägt. Den Abend gestalten der Mentor des Projekts, Prof. Dr. h. c. Lothar Späth, Jurymitglied Prof. Dr. Roland Berger, Bundeswirtschaftsminister a. D. Dr. h. c. Wolfgang Clement sowie der wissenschaftliche Leiter, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Durch den Abend führt Nachrichtensprecherin Judith Rakers.

Der Unternehmensvergleich zeigt erneut: Ein gutes Innovationsmanagement macht erfolgreich. Zu den 100 Top-Innovatoren, die am Freitag ausgezeichnet werden, gehören 54 nationale Marktführer und 22 Weltmarktführer. Durchschnittlich zwei Drittel des aktuellen Gewinns erwirtschafteten sie mit Innovationen und innovativen Verbesserungen der vergangenen drei Jahre. Was die erfolgreichen Mittelständler außerdem so besonders macht, zeigt ein weiteres Ergebnis der „Top 100“-Studie: Mehr als die Hälfte der Unternehmen stellt ihren Mitarbeitern internes Risikokapital zur Finanzierung eigener Ideen zur Verfügung. „Das zeigt uns, dass die Top-Innovatoren schon jetzt an die Zeit nach der Krise denken und mittels antizyklischer Investitionen ihre Wettbewerbsposition weiter verbessern wollen“, erklärt Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien.

Der „Innovator des Jahres 2009“, die Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH ist ein eigentümergeführtes Familienunternehmen, das mit mehr als 520 Mitarbeitern Sonder- und Standardverpackungsmaschinen, vornehmlich für die Pharmaindustrie, plant, entwickelt, fertigt und installiert. Das erfolgreichste Bundesland ist Baden-Württemberg mit 42 ausgezeichneten Unternehmen. Insgesamt hatten sich in diesem Jahr 319 Firmen beworben. Die nächste Bewerbungsrunde der renommierten Mittelstandsinitiative startet ab sofort. Informationen gibt es unter info@compamedia.de.

Die 10 Besten auf einen Blick:
1. Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH 2. PROFAS GmbH & Co. KG 3. CAS Software AG 4. Verfahrenstechnik Hübers GmbH 5. RENA GmbH 6. SBS-Feintechnik GmbH & Co. KG 7. P3 Digital Services GmbH 8. CSAT GmbH 9. IFOK GmbH 10. INNEO Solutions GmbH

Projekt, Mentor und wissenschaftliche Leitung compamedia zeichnet mit dem Projekt „TOP 100” bereits seit 17 Jahren mittelständische Unternehmen mit außergewöhnlichem Innovationspotenzial aus. Mentor des Projekts ist Prof. Dr. h. c. Lothar Späth. Verantwortlich für die Untersuchung zeichnet Prof. Dr. Nikolaus Franke, Leiter des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Bewertet wurden der Innovationserfolg der Unternehmen sowie ihre Leistungen in den Bereichen „Innovationsförderndes Top-Management“, „Innovationsklima“, „Innovative Prozesse und Organisation“ sowie „Innovationsmarketing“. Medienpartner ist die Süddeutsche Zeitung.

Der Organisator: compamedia GmbH
compamedia hat sich auf die Organisation von Benchmarkingprojekten für den Mittelstand und den Aufbau mittelständischer Netzwerke spezialisiert. compamedia betreut das Innovationsprojekt „Top 100 - Die 100 innovativsten Unternehmen im Mittelstand“ und den Arbeitgebervergleich „Top Job - Die 100 besten Arbeitgeber im Mittelstand“. Jüngstes Projekt ist „Ethics in Business - Vorreiter ethischen Handelns“.

Silke Masurat | compamedia GmbH
Weitere Informationen:
http://www.top100.de
http://www.compamedia.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht 1,5 Mio. Euro für das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW)
05.12.2016 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

nachricht 4,6 Mio. Euro für Cloud Computing-Gemeinschaftsprojekt „Cloud Mall BW“
05.12.2016 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher finden «Krebssignatur» in Proteinen

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wichtiger Prozess für Wolkenbildung aus Gasen entschlüsselt

05.12.2016 | Geowissenschaften

Frühwarnsignale für Seen halten nicht, was sie versprechen

05.12.2016 | Ökologie Umwelt- Naturschutz