Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Horst Görtz-Stiftung schreibt Deutschen IT-Sicherheitspreis 2012 aus

01.11.2011
Die Horst Görtz-Stiftung schreibt zum 4. Mal den mit insgesamt 200.000 Euro höchstdotierten Deutschen IT-Sicherheitspreis aus. Die hochkarätige Jury prämiert die besten anwendungsnahen Konzepte und Lösungen aus den Bereichen IT-Sicherheit, Kryptografie, System- und Netzsicherheit und Abwehr von Cyberangriffen.

Mit dem Deutschen IT-Sicherheitspreis möchte die Horst Görtz-Stiftung IT-Sicherheitslösungen "Made in Germany" fördern und bekannt machen. Sie will damit auch einen Beitrag leisten, die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft zu stärken. Unterstützt wird der Deutsche IT-Sicherheitspreis 2012 von Schirmherr Michael Hange, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, und dem Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED) an der TU Darmstadt. Die Jury besteht aus anerkannten IT-Sicherheitsfachleuten aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Die eingereichten Arbeiten sollen vor allem innovativ sein und über reale Marktchancen verfügen sowie nützlich und nutzbar sein. Insbesondere Unternehmen sind explizit aufgerufen, sich mit praxisorientieren Ideen zu beteiligen. Der Gewinner erhält 100.000 Euro. Zusätzlich fördert die Stiftung zwei weitere Preisträger mit je 60.000 und 40.000 Euro.

Teilnahme und Anmeldung

Teilnahmeberechtigt sind Forscher und Entwickler sowie Forschungs- und Entwicklungs-Teams in Unternehmen, Universitäten und Forschungsinstituten. Die federführende Person der Einreichung muss in Deutschland arbeiten oder studieren. Die Einreichenden sollten über mehrjährige Expertise im Bereich der IT-Sicherheit verfügen. Es können auch Konzepte oder Lösungen zur Begutachtung eingereicht werden, die bereits an anderer Stelle veröffentlicht oder patentiert sind. Die zehn besten Ideen werden bei der Verleihung am 29. November 2012 veröffentlicht. Interessierte können sich zwischen dem 1. November 2011 und dem 14. Februar 2012 online für das zweistufige Auswahlverfahren registrieren. Eine spätere Registrierung ist ausgeschlossen. Registrierte Teilnehmer können bis zum 29. Februar 2012 eine Kurzfassung einreichen und nach Aufforderung im Juni eine Vollversion.

Jörg Feuck | idw
Weitere Informationen:
http://www.horst-goertz.de/it_preis.html

Weitere Berichte zu: Görtz-Stiftung IT-Sicherheit IT-Sicherheitspreis Jury

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie