Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Heredo-Ataxie-Preis 2012 für Tübinger Wissenschaftler

30.03.2012
Zwei Wissenschaftler des Hertie-Instituts für klinische Hirnforschung (HIH) am Universitätsklinikum Tübingen und des Centrums für Integrative Neurowissenschaften (CIN) sowie eine Physiotherapeutin des Instituts für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie, Universität Tübingen, erhalten den Heredo-Ataxie Preis 2012.
Die Deutsche Heredo-Ataxie Gesellschaft e.V. zeichnet eine Studie von Doris Brötz, Dr. Winfried Ilg und Dr. Matthis Synofzik aus, die erstmals eine Verbesserung der Symptome bei degenerativen Kleinhirnerkrankungen durch eine spezielle Physiotherapie nachweist.

In der ausgezeichneten Studie (Neurology, 2009 Dec 1;73(22):1823-30, Movement Disorders. 2010 Oct 15;25(13):2239-46) wiesen die Forscher erstmals nach, dass Patienten mit degenerativen Kleinhirnerkrankungen durch intensives koordinatives Training in der Physiotherapie ihre motorische Leistungsfähigkeit hinsichtlich Gleichgewichtskontrolle und Ganzkörperkoordination signifikant und alltagsrelevant verbessern können. Da das motorische Lernen bei Patienten mit einer Kleinhirndegeneration beeinträchtigt ist, war es vor dieser Studie zweifelhaft, ob sie von motorischem Training überhaupt profitieren können.

Das Kleinhirn (Cerebellum) hat eine zentrale Funktion in der Steuerung von Bewegungen und im motorischen Lernen. Seine Schädigung führt zu Koordinationsproblemen, die als Ataxie bezeichnet werden und eine Störung von Gleichgewicht, Gehfähigkeit und Feinmotorik bewirken. Bei degenerativen Ataxien kommt es, zum Beispiel aufgrund eines genetischen Defekts, zu einem Funktionsverlust und Absterben von Nervenzellen im Kleinhirn. In Deutschland leiden rund 4.000 Menschen unter degenerativen Ataxien. Ähnliche Koordinationsstörungen können auch durch Multiple Sklerose oder Schlaganfall hervorgerufen werden. Bislang gibt es keine medikamentöse Behandlung für degenerative Ataxien, und auch ein Nachweis für die Wirksamkeit von Physiotherapie hat bislang gefehlt.
Der Heredo-Ataxie Preis wird alle drei Jahre verliehen, fördert herausragende Forschungsleistungen, insbesondere mit therapeutischem Bezug und ist mit 5.000 € dotiert. Der Preis wird am 31.03.2012 im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Heredo-Ataxie Gesellschaft in Wiesbaden überreicht.

Insbesondere die Tatsache, dass die konsequente Anwendung der in der Studie beschriebenen koordinativen Physiotherapie auch eine längerfristige positive Wirkung für die Patienten hat, sei von besonderer Bedeutung für die Entscheidung gewesen, so die Jury.

Kontakte:
Dr. Winfried Ilg
Kognitive Neurologie, Sektion Theoretische Sensomotorik
Werner Reichardt Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN) und
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung (HIH),
Universitätsklinikum Tübingen,
Zentrum für Neurologie
Telefon: 07071-2989125
Mail: winfried.ilg@uni-tuebingen.de
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung
Externe Pressestelle:
Kirstin Ahrens
Telefon: 07073-500 724, Mobil: 0173-300 53 96
mail@kirstin-ahrens.de

Universitätsklinikum Tübingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Ellen Katz
Telefon: 07071-2980112
Mail: Ellen.katz@med-uni-tuebingen.de

Kirstin Ahrens | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-tuebingen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics