Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gesucht: Die Besten für das Werkzeug Licht

11.11.2011
Bundesministerium für Bildung und Forschung und Fraunhofer Institut für Lasertechnik ILT starten Wettbewerb zur Photonik-Akademie 2012 in Aachen.

Gesucht werden die besten Nachwuchswissenschaftler für die Photonik-Akademie 2012. Sie findet vom 25. bis 30. März 2012 am renommierten Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT in Aachen statt. Bewerben können sind alle Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften. Aus allen eingehenden Bewerbungen werden insgesamt 40 Teilnehmer für die Akademie ausgewählt.

Schwerpunktthema der fünf Praxistage in 2012 ist der Laser. Der Laser gilt als das Werkzeug der Zukunft, eine der spannendsten und innovativsten Branchen wartet auf Sie!

Während der Photonik-Akademie erhalten die Teilnehmer praxisbezogene Einblicke und können die Gelegenheit zum Networking mit Gleichgesinnten und Fachleuten nutzen.

Die Photonik-Akademie 2012 bietet:
• Exkursionen zu Unternehmen (Philips, Clean-Lasersysteme, EdgeWave, TRUMPF, Laserline)
• Treffen mit Firmen-Chefs und young professionals
• Experimente in den Labors des renommierten Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT, Aachen
• Vorträge ausgewiesener Experten (u.a. von Fraunhofer ILT, Laserline, EdgeWave, Philips)
• Einen Workshop zur Methodenkompetenz
• Ein buntes Begleitprogramm: Szenetour durch Aachen, Golf auf der Driving Range, Kaminabend und vieles mehr

Die Teilnahme an der Photonik-Akademie ist kostenlos, für Unterbringung und Verpflegung ist gesorgt.

Für Ihre Bewerbung schicken Sie bitte einen tabellarischen Lebenslauf, einen Leistungsnachweis aus dem Studium und ein einseitiges Motivationsschreiben an photonik-akademie@vdi.de. Bewerbungsschluss ist der 20. Januar 2012.

Die Photonik-Akademie 2012 wird durch namenhafte Unternehmen der Branche unterstützt. Sie ist Teil des Photonik Campus Deutschland – der gemeinsamen Nachwuchsinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie der Branchenverbände Spectaris, VDMA und ZVEI.

Warum Photonik? Weil die Photonik als bedeutende Zukunftsbranche echte Karrierechancen bietet. Schon heute gilt sie als Schlüsseltechnologie für vielfältige Produkte und Anwendungen. Der Weltmarkt der Photonik beläuft sich aktuell auf über 250 Milliarden Euro. Viele Technologien in Klimaschutz, Information und Kommunikation, Mobilität, Produktion und Medizin kommen ohne Wissen über das Photon nicht mehr aus. Deutsches Know-How, Photonik „made in Germany“ ist Weltspitze. Mit 21 Prozent liegt der Akademiker-Anteil um das zweieinhalbfache über dem Durchschnitt der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland. Vor dem Hintergrund der MINT-Fachkräftelücke addiert sich der Ersatz- und Expansionsbedarf der Photonik-Branche bis zum Jahr 2015/16 auf etwa 9.000 akademisch ausgebildete Beschäftigte. Um am Weltmarkt zu bestehen, und in Zukunft die Chancen zu nutzen und aus Visionen Innovationen entstehen zu lassen, braucht die hiesige Branche bestausgebildete Menschen.

Daniela Metz | idw
Weitere Informationen:
http://www.photonik-forschung.de/

Weitere Berichte zu: EdgeWave ILT Laserline Lasertechnik Photonik Photonik-Akademie Weltmarkt Werkzeug laser system

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Digitale Transformation für den Mittelstand – Projekt „Digivation“ erhält 1,5 Mio. Euro vom Bund
27.02.2017 | Universität Paderborn

nachricht Bildsprache gegen Arbeitskräftemangel
27.02.2017 | Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie