Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gala-Abend im Zeichen der Weiterbildung: Haus der Technik prämiert Gewinner des Deutschen Weiterbildungspreises 2013

06.02.2014
Am 25. Februar 2014 werden die Gewinner des Deutschen Weiterbildungspreises 2013 im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im Essener Haus der Technik offiziell prämiert.

Zum ersten Mal in der fünfjährigen Geschichte des Preises wird dieser in zwei Kategorien vergeben: Der neu geschaffene Sonderpreis richtet sich speziell an kleine und mittelständische Unternehmen und deren Konzepte für die betriebliche Weiterbildung.

Am Veranstaltungsabend wird ab 18 Uhr bekannt gegeben, wer die diesjährigen Gewinner des Deutschen Weiterbildungspreises sind. Ihnen winken neben dem begehrten Preis in Form einer Trophäe auch Preisgelder in Höhe von insgesamt 13.000 Euro.

Die Preisverleihungen stellen die Höhepunkte der Veranstaltung mit einem attraktiven Rahmenprogramm dar. Durch den Abend führt Moderatorin Kristin Gräfin von Faber-Castell. Für musikalische Darbietungen sorgen unter anderem Professor Thomas Hufschmidt von der Folkwang Universität der Künste sowie „The Voice of Germany“-Star Pamela Falcon. „Die Physikanten“ machen mit einer Show-Einlage Wissenschaft auf unterhaltsame Art anschaulich.

Die Begrüßung der Gäste erfolgt durch Professor Dr.-Ing. Ulrich Brill, Leiter des Hauses der Technik, das Grußwort wird Udo Genetsch sprechen, der Vorsitzende des Governorrats des Lions Club Deutschland. Zudem werden Hermann Scherer, Autor renommierter Management-Bücher, und Rudolf Kast, Vorstandsvorsitzender des Demographie-Netzwerks (ddn), offiziell zu Bildungsbotschaftern des Deutschen Weiterbildungspreises ernannt.

Nach Vorstellung der nominierten Teilnehmer wird zunächst der Sonderpreis, dann der Hauptpreis des Deutschen Weiterbildungspreises verliehen. Auch die Preisträgerin des vergangenen Jahres, Angela Prattke von der Zentralen Akademie für Berufe im Gesundheitswesen in Gütersloh, wird der Veranstaltung beiwohnen und ein Grußwort ans Publikum richten.

Alle Bewerber, die für den Deutschen Weiterbildungspreis nominiert wurden, stellen sich in kurzen Videos vor. Hier die Links:

• Dr. Johann Bölts, Universität Oldenburg:
„BurnOn – Fit für eine starke Führung“
http://www.youtube.com/watch?v=zo54_lbYH_0
• Prof. Dipl.-Ing. Brigitte Caster, Fachhochschule Köln:
„Strategien zur Inklusion“
http://www.youtube.com/watch?v=hnaBb29RQQU
• Angelika Fiedler, g!nko Stiftung für Prävention, Mülheim/Ruhr:
„MOVE – Motivierende Kurzintervention am Arbeitsplatz“
http://www.youtube.com/watch?v=M3ogsgw3lLk
• Markus Hofmann, Zertifikatslehrgang „Professional Speaker GSA (SHB)“ in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Hochschule Berlin

http://www.youtube.com/watch?v=sTBjLnf0tIs

Für den Sonderpreis sind zwei Unternehmen nominiert:
• edutrainment company GmbH, Berlin: „skillbox“, Kompetenzentwicklung mit mehr Transfer

http://www.youtube.com/watch?v=MKnnRkLdyvw

• Emschergenossenschaft/Lippeverband, Essen/Dortmund: Führungskräfte-Nachwuchsprogramm für Meister und Meisterinnen
http://www.youtube.com/watch?v=Lz6oFXBBcI4

„Das Niveau ist auch dieses Mal wieder ausgesprochen hoch. Entsprechend groß ist die Spannung, wer im diesjährigen Wettbewerb das Rennen machen wird. Die Bandbreite der Einreichungen zeigt, wie wichtig die Themen Bildung, Weiterbildung und lebenslanges Lernen in nahezu allen Bereichen des Lebens sind – auch über das Berufliche hinaus. Die Beiträge stehen für ein enorm großes Engagement. Und sie zeigen auf, welche Möglichkeiten im digitalen Zeitalter mit entsprechender Vernetzung verschiedener Kanäle und Medien in punkto Weiterbildungs-Angebote zur Verfügung stehen. Umso größer ist unsere Freude, dass wir an diesem Abend zum ersten Mal in zwei Kategorien jeweils einen Gewinner ehren können, der dem Thema Weiterbildung neue Wege erschließt“, erklärt Professor Dr. Ulrich Brill, geschäftsführendes Vorstandsmitglied im Haus der Technik und Initiator des Deutschen Weiterbildungspreises.

Kontakt Haus der Technik:
Sabine Gebauer
Hollestr. 1
45127 Essen
T. +49 201 - 1803-329
E-Mail: s.gebauer@hdt-essen.de

Pressekontakt:
Grayling Deutschland GmbH
Jens Krees, Jan Leder
T. +49 211 – 96 485-53,41
F. +49 211 – 96 485 45
E-Mail: jens.krees@grayling.com

Sabine Gebauer | Haus der Technik e.V.
Weitere Informationen:
http://www.deutscher-weiterbildungspreis.de

Weitere Berichte zu: Haus der Technik Sonderpreis Weiterbildungspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Forschungspreis „Transformative Wissenschaft 2018“ ausgelobt
16.02.2018 | Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

nachricht Preis der DPG für superpräzisen 3-D-Laserdruck aus Karlsruhe
14.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics