Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eva Luise Köhler zeichnet UKM-Herzspezialisten aus

16.11.2009
Prof. Dr. Eric Schulze-Bahr und Prof. Dr. Lars Eckhardt erhalten mit 25.ooo Euro dotierten Klüh-Preis für die Erforschung des plötzlichen Herztods

Auszeichnung für UKM-Herzspezialisten: Prof. Dr. Eric Schulze Bahr und Prof. Dr. Lars Eckardt von der Medizinischen Klinik C des Universitätsklinikum Münster (UKM) erhielten in der vergangenen Woche in Berlin den mit 25.000 Euro dotierten Klüh-Preis.

Der Leiter des Bereichs für Genetik von Herzerkrankungen und der Leiter Rhythmologie an der Medizinischen Klinik C wurden für ihr Forschungsprojekt „Ionenkanalerkrankungen beim plötzlichen Herztod bei Kindern, jungen Erwachsenen und Sportlern“ prämiert.

„Sie haben herausgefunden, dass Gendefekte Ursache dieser Erkrankungen sind. Eine Entdeckung, die die Beratung betroffener Familien enorm erleichtert und die Hoffnung gibt, zukünftig schon früher eine Diagnose stellen und präventive Maßnahmen ergreifen zu können“, lobte Eva Luise Köhler die Arbeit der UKM-Mediziner bei der feierlichen Preisübergabe im Berliner Hotel Adlon. Eva Luise Köhler ist Schirmherrin der Organisation ACHSE ("Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen"), die sich für die Erforschung von Krankheiten einsetzt, die nicht mit hohen Fallzahlen auftreten.

Prof. Dr. Lars Eckhart und Prof. Dr. Eric Schulze-Bahr haben in der UKM-Kardiologie eine genetische Patientendatenbank aufgebaut und eine einmalige Ambulanz für angeborene Ionenkanalerkrankungen etabliert. Ein Teil des Förderpreises wollen die Preisträger zum Ausbau der internationalen Vernetzung von Patientendaten verwenden. Die andere Hälfte des Forschungspreises soll der experimentellen Grundlagenforschung dienen.

Die Klüh-Stiftung zur Förderung der Innovation in Wissenschaft und Forschung verleiht den Forschungspreis auf dem Gebiet der Seltenen Erkrankungen jährlich und wurde 1986 anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Klüh-Unternehmensgruppe gegründet.

Judith Becker | Universitätsklinikum Münster (UK
Weitere Informationen:
http://klinikum.uni-muenster.de

Weitere Berichte zu: Forschungspreis Herztod Klüh-Preis UKM-Herzspezialisten

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie