Große duroplastische Composite-Teile in hohen Stückzahlen herstellbar

Der Schlüssel dazu liegt in der Direktcompoundierung: einem kontinuierlichen Extrusionsprozess aus Mischen, Dosieren und Fasereinarbeitung in die duroplastische Matrix. Dadurch werden Zwischenschritte wie das Mischen, Verdicken und Lagern von Pasten eingespart. Diese Einzelprozesse haben eine Weiterverarbeitung duroplastischer Formassen zu großen, geometrisch komplexen Pressteilen erheblich erschwert.

Direktverfahren startete bei der Verarbeitung von Verbundwerkstoffen

Angefangen hat die Entwicklung der Direktverfahren bei der Herstellung von Bauteilen aus Verbundwerkstoffen mit Endlosfaserverstärkung und thermoplastischer Matrix. Dazu werden Endlosfasern von der Spule in die Kunststoffmatrix eingearbeitet – und die strangförmige Masse sogleich zum Bauteil gepresst.

Beim D-SMC-Verfahren, das Dieffenbacher und Fraunhofer ICT entwickelte, hat man die Direktcompoundierung und -verarbeitung auf das faserverstärkte Duroplast SMC umgestellt. Mit der Einbindung von DSM wurde nun das Spektrum duroplastischer Formmassen hinsichtlich der Werkstoff- und Verarbeitungseigenschaften flexibilisiert, so dass sich zum Beispiel geometrisch komplexe Großteile mit Abmessungen über 3 m2 in Stückzahlen von rund 700000 im Jahr wirtschaftlich herstellen lassen.

Media Contact

Josef-Martin Kraus MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Fraunhofer Solution Days 2020

Fraunhofer IWU mit breitem Spektrum technischer Lösungen Maschinen- und Anlagenbau, vernetzte Produktionsprozesse und Brennstoffzellenantriebe – in diesen Forschungsfeldern präsentiert das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU vom 26. – 29….

BEAT-COVID – mit neuartigen Therapien gegen die Pandemie

Die aktuelle SARS-CoV-2-Pandemie mit all ihren Auswirkungen auf die Gesellschaft – gesundheitlich wie wirtschaftlich – zeigt, wie dringend es ist, neue Therapien zur Behandlung von COVID-19 zu entwickeln. Gleichzeitig wird…

Innenstädte innovativ kühlen

Ausgehend von einer globalen Klimaerwärmung von bis zu 2 °C, „kann dies in typischen Sommern zu einer Temperaturerhöhung von bis zu 5 °C in Innenstadtbereichen führen“, so Prof. Dr.-Ing. Bernhard…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close