Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Essaywettbewerb: Was heißt es heute, gesund zu leben?

06.03.2012
Zum vierten Mal schreibt die Leuphana Universität Lüneburg einen deutschlandweiten Essaywettbewerb aus. In diesem Jahr ruft sie Studienanfänger und Abiturienten auf, bis zum 30. April 2012 einen Essay von 1.000 Wörtern zum Thema „Was heißt es heute, gesund zu leben?“ auf http://www.leuphana.de/essay einzureichen.

Das neue Jahr beginnt für viele Menschen mit guten Vorsätzen. Sie wollen sich ausgewogener ernähren, mit dem Rauchen aufhören oder mehr Sport treiben, kurz: gesünder leben. Aber wie sieht ein gesundes Leben heutzutage aus? Und warum ist das so vielen Menschen wichtig?

Eines scheint klar: Es geht dabei nicht nur um die medizinische Perspektive, die für eine gesunde Lebensweise eine vitaminreiche Ernährung und ausreichende Bewegung fordert. Auch Kultur- und Sozialwissenschaftler beschäftigen sich mit dem Thema und stellen andere Fragen in den Vordergrund.

Sie untersuchen die Bedeutung von „Krankheit“ und „Gesundheit“ in unserer heutigen Gesellschaft, wollen wissen, ob „gesund“ und „krank“ eigentlich zwei sich gegenseitig ausschließende menschliche Zustände sind. Auch die Frage, welchen Anteil physische und welchen psychische Elemente an der Gesundheit haben, rückt dabei in den Blick.

Können etwa auch Menschen, die von Geburt an „krank“ sind, gesund leben? Antworten auf solche Fragen sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Leuphana Essay-Wettbewerbs 2012 geben.

Als attraktive Preise stellt die Deutsche Bahn InterRail Tickets zur Verfügung. Sie werden in zwei Kategorien (Studierende/Schüler) von einer kompetenten Jury vergeben, der unter anderem Simon Kerbusk (Chefredakteur ZEIT Campus), Josef Krieg (Frankfurter Allgemeine Zeitung) und Jan Thiemann (Redakteur, UNICUM) angehören.

Teilnahmeberechtigt sind Studienanfänger, die im Wintersemester 2011/2012 oder zum Sommersemester 2012 erstmals ein Studium aufgenommen haben. Abiturientinnen und Abiturienten der Jahrgänge 2009 bis 2012 können sich ebenfalls beteiligen.

Genauere Informationen finden Sie auf der Website http://www.leuphana.de/essay.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Henning Zuehlsdorff | idw
Weitere Informationen:
http://www.leuphana.de/essay

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie