Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster Preis für IPP-Team im VentureCup Mecklenburg-Vorpommern

10.05.2010
Ein Team aus dem Teilinstitut Greifswald des Max-Planck-Instituts für Plasmaphysik (IPP) wurde mit dem 1. Preis im VentureCup Mecklenburg-Vorpommern, dem größten Ideenwettbewerb Deutschlands, ausgezeichnet. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis für das von einer Gruppe um Robert Brockmann entwickelte Verfahren, Bauteile auf Dichtheit zu prüfen, wurde in der Kategorie „Gründerteam“ am Freitag in Rostock überreicht.

Das prämierte „Ultra-Schnüffler-Testgas-Verfahren“ dient der ultraschnellen Lecksuche. Mit seiner Hilfe lässt sich die Dichtheit von Bauteilen bei höchster Nachweisempfindlichkeit wesentlich schneller, sicherer und einfacher zeigen als bisher. Selbst kleinste, bisher nur schwer oder gar nicht nachweisbare Lecks lassen sich so feststellen und sogar lokalisieren.

Das inzwischen zum Patent angemeldete Verfahren nutzt den Effekt des „Partiellen Vakuums“. Es wurde im Greifswalder Max-Planck-Institut für Plasmaphysik entwickelt, um die Dichtheit von Bauteilen der Fusionsforschungsanlage Wendelstein 7-X zu prüfen. Deren technologisches Kernstück – 70 große supraleitende, mit flüssigem Helium gekühlte Magnetspulen – sind wegen der tiefen Betriebstemperatur nahe dem absoluten Nullpunkt von einem wärmeisolierenden Vakuumgefäß umschlossen. Das Gefäß sowie die mit Helium durchflossenen Kühlleitungen in seinem Inneren müssen absolut dicht sein.

Aber nicht nur beim Aufbau des Großexperiments Wendelstein 7-X leistet der Ultra-Schnüffler-Test gute Dienste. Er könnte gleichermaßen, so Gruppensprecher Robert Brockmann, für Getränkeverpackungs- oder Arzneimittelhersteller, für die Chemische Industrie, Kraftwerksbetreiber oder Anlagenbauer interessant sein – also überall dort, wo schnelle und zuverlässige Dichtheitsprüfungen besonders wichtig sind. Entsprechend gründet Robert Brockmann zurzeit die Firma „Lambda Leak Testing“ zur Verwertung des neuartigen Verfahrens.

Der VentureCup-MV ruft jedes Jahr Wissenschaftler aus Mecklenburg-Vorpommern auf, innovative Forschungsideen einzureichen. Ziel des Wettbewerbs ist es, Wissenschaftler zu fördern und zu unterstützen, deren Ideen Gründungspotential besitzen.

Forschungsziel des IPP ist die Entwicklung eines Kraftwerks, das – ähnlich wie die Sonne – aus der Verschmelzung von Atomkernen Energie gewinnt. Dazu betreibt das Institut in Garching die Forschungsanlage ASDEX Upgrade, in Greifswald entsteht zurzeit Wendelstein 7-X.

Isabella Milch | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipp.mpg.de

Weitere Berichte zu: 7-X Bauteile Helium IPP IPP-Team Max-Planck-Institut Plasmaphysik VentureCup Wendelstein 7-X

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten