Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Direkt als Unternehmer durchstarten

04.11.2010
Mit kostenloser Gründerförderung schneller zum Erfolg

Beratung durch Experten, Unternehmer-Know-how und nützliche Kontakte: Im Rahmen des 14. NUK-Businessplan-Wettbewerbs bekommen rheinische Existenzgründer aller Branchen ab jetzt und bis Juni 2011 vielfältige Unterstützung.

Drei Auftaktveranstaltungen in Köln, Bonn und Düsseldorf informieren im November über die kostenlosen Angebote von NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. und seinem starken Netzwerk aus über 30 Firmen und Institutionen sowie über 200 ehrenamtlichen Coaches, Dozenten und Gutachtern.

Wie genau kann ein Businessplan-Wettbewerb beim Durchstarten helfen? Reichen Gründer dort nicht lediglich ein Geschäftskonzept ein und bekommen im besten Fall ein Preisgeld? NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. bietet deutlich mehr: Der 14. NUK-Businessplan-Wettbewerb mit seinem umfangreichen, kostenlosen Coaching- und Weiterqualifizierungsprogramm unterstützt Nachwuchsunternehmer aller Branchen dabei bis Juni 2011 einen wasserdichten Businessplan zu erarbeiten. „Mit NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. haben Sie einen Partner, der Ihnen hilft sich optimal auf den Start ins Unternehmerleben vorzubereiten“, versichert deshalb Harry K. Voigtsberger, NRW-Wirtschaftsminister und zugleich Schirmherr des NUK-Businessplan-Wettbewerbs 2011.

Individuelles Coaching ab 18. November

In acht Monaten durchlaufen Gründer bei NUK e.V. bei der Ausformulierung ihrer Geschäftsidee drei Entwicklungsstadien, von der Skizze mit Angabe des Kundennutzens über die Rohfassung mit Marketingkonzept bis zur Endfassung mit detaillierter Finanzplanung. Dabei stehen ihnen NUK-Experten z.B. bei den regelmäßigen NUK-Coaching-Abenden zur Seite, die am 18. November beginnen. Der Einstieg ist jederzeit unverbindlich möglich. „Wenn Sie mit Ihrem Konzept zusätzlich am NUK-Businessplan-Wettbewerb 2011 teilnehmen, erhalten Sie schriftliche Gutachten von unseren Wissenskapitalgebern, die Ihnen Stärken und Schwächen Ihres Gründungsvorhabens aufzeigen. Der erste Termin ist hier der 10. Januar", rät NUK-Projektleiter Daniel Tsubaki. Informationen rund um alle Angebote des Verbandes, inspirierende Vorträge u.a. von den NUK-Alumni ergobag und Epivios und erste Gelegenheit zu Networking unter Gleichgesinnten gibt es bei den drei Auftaktveranstaltungen in Köln, Bonn und Düsseldorf.

Weitere Infos auf neuesunternehmertum.de

Auftaktveranstaltungen NUK-Businessplan-Wettbewerb 2011 – alle Interessenten sind herzlich eingeladen:

- Köln: Di, 09. November 2010, 19 Uhr, KOMED-Saal im MediaPark (u.a. mit NRW-Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger, die komplette Agenda hier)

- Bonn: Mi, 10. November 2010, 19 Uhr, Universitätsclub Bonn (Agenda hier)

- Düsseldorf: Di, 16. November 2010, 19 Uhr, Life Science Center (Agenda hier)

Teilnahme kostenlos, Online-Anmeldung erforderlich auf neuesunternehmertum.de unter „Termine“.

14. NUK-Businessplan-Wettbewerb: Coaching für Existenzgründer
In drei Stufen von der Idee zum optimalen Geschäftskonzept
Abgabetermin Stufe 1: 10. Januar 2011
Anforderung: acht- bis zehnseitige Geschäftsskizze mit Angabe der Kundennutzens
Preisgeld: Die besten Businesspläne erhalten jeweils 500 Euro.
Abgabetermin Stufe 2: 08. März 2011
Anforderung: Teilkonzept mit Markt- und Branchenanalyse und Marketingkonzept (ca. 20 Seiten)

Preisgeld: Die überzeugendsten Einreichungen werden mit je 1.000 Euro prämiert.

Abgabetermin Stufe 3: 09. Mai 2011
Anforderung: Detail-Businessplan mit Finanzplanung (ca. 35 Seiten)
Preisgeld: 1. Platz 10.000 Euro, 2. Platz 5.000 Euro, 3. Platz 2.500 Euro

Hintergrundinfo:
NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. wurde 1997 von der Stadtsparkasse Köln, heute Sparkasse KölnBonn, dem Gerling-Konzern, heute HDI-Gerling, und der Unternehmensberatung McKinsey & Company, Inc. als Berufsverband gegründet. Die Kölner Initiative mit Anlaufstellen in Aachen, Bonn und Düsseldorf will ein innovations- und gründerfreundliches Klima in der Region Rheinland durch „Netzwerk und Know-how“ fördern – hierauf verweist das Kürzel „NUK“.

Hinter NUK e.V. stehen über 30 renommierte Unternehmen der Privatwirtschaft und namhafte Institutionen sowie über 200 Coaches und Gutachter aus Wirtschaft und Wissenschaft. Dieses Netzwerk ermöglicht es dem Verband Existenzgründern und Jungunternehmern kompetente und unabhängige Beratung anzubieten, u.a. in Form von regelmäßigen Coaching-Abenden, Vorträgen und Workshops.

Alle Leistungen des Verbandes sind kostenlos.

Im Rahmen des branchenoffenen NUK-Businessplan-Wettbewerbs werden künftige Entrepreneure dabei unterstützt ihre Geschäftsidee in ein Geschäftsmodell umzusetzen und erfolgreich am Markt zu etablieren: Der jährlich stattfindende NUK-Businessplan-Wettbewerb vergibt Preisgelder in Höhe von insgesamt knapp 30.000 Euro und ist in drei Stufen aufgebaut, an deren Ende jeweils die besten Konzepte prämiert werden. Zum Abschluss jeder Stufe erhalten die Teilnehmer für ihre Einreichung qualifiziertes, schriftliches Feedback zu ihrem Businessplan, und zwar jeweils von mindestens zwei Gutachtern aus dem NUK-Netzwerk.

Der NUK-Businessplan-Wettbewerb gehört zu den teilnehmerstärksten Initiativen zur Förderung von Existenzgründern in Deutschland und findet 2011 zum 14. Mal statt. Seit dem ersten Wettbewerb 1997/98 wurden mit Unterstützung von NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V. über 640 nachhaltig erfolgreiche Unternehmen gegründet und über 3.500 Arbeitsplätze (Stand: Ende 2009) geschaffen.

Darüber hinaus bietet der NUK-Alumni-Club mit regelmäßigen Veranstaltungen sowohl aus dem NUK-Businessplan-Wettbewerb hervorgegangenen Gründern als auch anderen Jungunternehmern aus der Region Rheinland einen Zugang zum NUK-Netzwerk und dem damit verbundenen Wissenskapital. Seit Herbst 2010 gibt es zudem das NUK-Mentoring für ausgewählte Jungunternehmer, das durch das NRW Ziel 2-Programm (EFRE) 2007-2013 der nordrhein-westfälischen Landesregierung gefördert wird.

Der NUK-Businessplan-Wettbewerb 2011 unter Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger läuft von November 2010 bis Juni 2011. Die unverbindliche Anmeldung ist jederzeit möglich. Alle Daten werden vertraulich behandelt. Alle Infos, Termine und Online-Registrierung unter neuesunternehmertum.de.

Sandra Mennig | NUK e.V.
Weitere Informationen:
http://www.neuesunternehmertum.de
http://www.nukblog.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)
26.05.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Neues Helmholtz-Institut in Würzburg erforscht Infektionen auf genetischer Ebene
24.05.2017 | Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)

26.05.2017 | Förderungen Preise

Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Unglaublich formbar: Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

26.05.2017 | Gesellschaftswissenschaften