Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Blue Award 2012 – Internationaler Wettbewerb für Studierende

16.05.2011
Die Abteilung für Raumgestaltung und nachhaltiges Entwerfen der Technischen Universität Wien lobt einen internationalen Wettbewerb für nachhaltige Architektur, Stadt- und Raumplanung aus.

Zu den globalen Herausforderungen unserer Zeit gehört es, zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dem Klima, mit Energie und mit natürlichen Ressourcen zu finden. Wachsende Ballungszentren, Infrastrukturfragen und Mobilität werfen Umweltfragen auf, für die es gilt Antworten und Strategien zu finden.

Eine wichtige Rolle in diesem Themenfeld spielen Architektur, Städtebau und Raumplanung, Planer tragen maßgebliche Verantwortung im Bauprozess. Unter der Leitung der französischen Architektin Françoise-Hélène Jourda bildet die Abteilung für Raumgestaltung und nachhaltiges Entwerfen der Technischen Universität Wien seit über zehn Jahren PlanerInnen von morgen unter der Berücksichtigung nachhaltiger Entwicklungen aus. Studierenden wird das Thema Nachhaltigkeit im Entwurfsprozess nähergebracht, sie sind aufgefordert innovative Projekte zu entwickeln, die unsere Verantwortung gegenüber jetzigen und zukünftigen Generationen berücksichtigen.

Blue Award 2012: Internationaler Wettbewerb für Studierende.
Thema: Nachhaltigkeit in der Architektur, Stadt- und Raumplanung.
Die Abteilung für Raumgestaltung und nachhaltiges Entwerfen der TU Wien lobt biennal und gemeinsam mit dem Verein für Architektur und Raumgestaltung den internationalen Wettbewerb für Studierende – BLUE AWARD – aus. Prämiert werden Arbeiten, die sich mit dem Thema der Nachhaltigkeit in der Architektur, Stadt- und Raumplanung auseinandersetzen. Beim ersten Blue Award wurden 163 Projekte aus 49 Ländern und über 80 Architekturschulen eingereicht. Die Anmeldung zum zweiten Blue Award 2012 beginnt am 31. Mai 2011. Auch heuer ist das Anliegen der Ausschreibung an Universitäten weltweit das Thema der Nachhaltigkeit in der Architektur-, Raumplanungs-, und Stadtplanungsausbildung zu verankern und die Bestrebungen von Lehrenden und Studierenden auf diesem Gebiet zu unterstützen.

Der Kickoff-Event am 31. Mai 2011 um 11:00 Uhr im Kuppelsaal TU Wien gibt Preisträgern der ersten Ausschreibung Gelegenheit ihre Beiträge zu präsentieren, einige Beiträge wurden realisiert. Im Februar 2012 wird eine international besetzte Jury unter dem Ehrenvorsitz des britischen Architekten Sir Michael Hopkins den Blue Award in drei Kategorien vergeben. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung wird am 26. April 2012 an der TU Wien stattfinden. In einer Ausstellung und in einer Publikation werden die besten Beiträge zum Blue Award 2012 präsentiert werden.

Internationale Jury
Honorary President: Sir Michael Hopkins [UK]
Mitglieder: Albert Dubler [F], Dominique Gauzin-Müller [F], Rudolf Scheuvens [D], Dominique Alba [F], Nikos Fintikakis [Gr]

Moderation und Vorsitz: Robert Korab [A]

Rückfragehinweis
Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr. Claudia Maria Walther,
Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Anton Kottbauer
Abteilung für Raumgestaltung und nachhaltiges Entwerfen
Institut für Architektur und Entwerfen
Technische Universität Wien
Karlsplatz 13/253-3, 1040 Wien,
T +43 1 58801-253 301
office@blueaward.at
Aussender:
Dr. Florian Aigner
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Technische Universität Wien
Operngasse 11, 1040 Wien
T: +43-1-58801-41027
florian.aigner@tuwien.ac.at
Energy & Environment ist – neben Computational Science & Engineering, Quantum Physics & Quantum Technologies, Materials & Matter sowie Information & Communication Technology – einer von fünf Forschungsschwerpunkten der Technischen Universität Wien.

Geforscht wird an der Erschließung neuer Energiequellen, der Versorgung mit Energie sowie deren Speicherung und effiziente Nutzung. Das technische Know how wird durch Expertise in den Bereichen Klima, Umwelt, Wirtschaft und Rohstoffe erweitert.

Dr. Florian Aigner | idw
Weitere Informationen:
http://www.blueaward.at

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Signal-Shaping macht Bits und Bytes Beine
23.11.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht CAU-Wissenschaftlerin erhält EU-Förderung zur Entwicklung neuer Implantate
22.11.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie