Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ethik und Moral im Unternehmen

02.11.2007
TU-Nachwuchsforscher erhält diesjährigen Wissenschaftspreis der Plansecur-Stiftung

Am 29. Oktober ist Dr. Till Talaulicar im Haus der Deutschen Wirtschaft mit dem Wissenschaftspreis 2007 der Plansecur-Stiftung ausgezeichnet worden. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur der TU Berlin erhält für seine Dissertation über die Ausgestaltung unternehmensethischer Handlungsgrundsätze den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis.

"Die Art und Weise, wie und nach welchen Kriterien in einem Unternehmen Entscheidungen getroffen werden, wirkt sich nicht nur auf dessen Mitarbeiter, sondern auf das komplette Unternehmensumfeld aus. Deshalb ist die Analyse der ethischen Grundlagen unternehmerischen Handelns von wichtiger Bedeutung für unsere heutige Gesellschaft", lobte Anette Trayser, Vorstandsvorsitzende der Plansecur-Stiftung, die Forschungsarbeit des Preisträgers.

Der 35-jährige Wissenschaftler promovierte an der Fakultät für Wirtschaft und Management der Technischen Universität Berlin und wurde von Prof. Axel v. Werder betreut. In seiner Dissertation mit dem Titel "Unternehmenskodizes: Typen und Normierungsstrategien zur Implementierung einer Unternehmensethik" untersucht er Inhalt und Implementierung von Unternehmenskodizes und entwickelt erste Empfehlungen für deren zweckmäßige Ausgestaltung in der Praxis.

Die Erkenntnisse der Arbeit basieren auf einer umfassenden Analyse unternehmerischer Kodexdokumente. "Viele Unternehmen verfügen inzwischen über schriftlich formulierte Handlungsgrundsätze. Ob und inwieweit sie die moralische Qualität von Entscheidungen verbessern, hängt jedoch davon ab, wie sie ausgestaltet und in das Unternehmensgeschehen eingebunden sind", erläutert Dr. Talaulicar. Für seine wissenschaftliche Ausarbeitung erhielt er ein Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro und die Bronzeskulptur "Frage und Antwort" des Künstlers Helmut Ammann.

Die Plansecur-Stiftung ist aus der Plansecur-Unternehmensgruppe hervorgegangen. Sie hat unter anderem die Förderung der Wirtschafts- und Unternehmensethik zum Ziel. Der Errichter der Stiftung, Klaus Dieter Trayser, ist Gründer der Plansecur-Unternehmensgruppe.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr zum siebten Mal an Nachwuchswissenschaftler verliehen, die wegweisende Forschungsarbeiten zur Orientierung der Wirtschaft an ethischen Grundsätzen vorgelegt haben. Neben Dr. Talaulicar wurde Armin G. Hipper aus Biberach von der Plansecur-Stiftung mit dem Preis für die beste Examensarbeit ausgezeichnet.

2.508 Zeichen

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern zum Forschungsthema: Dr. Till Talaulicar, TU Berlin, Fachgebiet Organisation und Unternehmensführung, Wilmersdorfer Str. 148, 10585 Berlin, Tel.: 030/314-25256, E-Mail: T.Talaulicar@ww.tu-berlin.de

zur Preisverleihung: Volker Preilowski, Plansecur-Stiftung, Pressestelle, Baunsbergstra-ße 60, 34131 Kassel, Tel.: 0561/9355-262, E-Mail: presse@plansecur.de, Internet: www.plansecur-stiftung.de

Dr. Kristina R. Zerges | idw
Weitere Informationen:
http://www.plansecur-stiftung.de
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/

Weitere Berichte zu: Dissertation Wissenschaftspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet
11.12.2017 | Universitätsklinikum Jena

nachricht Alle Details im Blick – jederzeit und in Echtzeit
11.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Brände die Tundra langfristig verändern

12.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz