Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie kommt man "fit durchs Studium?"

18.10.2007
Prüfungen schreiben, Formeln pauken, Experimente vorbereiten, hohe Konzentration im Hörsaal, lange Stunden in der Bibliothek, durchwachte Nächte vor dem PC: Ein Studium ist intensiv und anstrengend, es kann Körper und Geist stark beanspruchen.

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) fragt alle Design-Studierenden in Deutschland, wie man unter diesen Bedingungen "fit durchs Studium" kommt - so das Motto des inzwischen 22. Plakatwettbewerbs. Reicht es, sich körperlich fit zu halten? Wie trainiert man geistige Fitness? Welche Rolle spielen gute Betreuung, eine gesunde Ernährung, das Wohnumfeld, vielleicht auch die Studienfinanzierung? "Wir fassen das Thema Fitness bewusst breit, weil wir es nicht allein auf die körperliche Fitness begrenzen wollen, und wir freuen uns auf positive, originelle, witzige Plakate", sagt DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert den Wettbewerb, das Museum für Kommunikation Berlin unterstützt ihn als Kooperationspartner. Teilnahmeberechtigt sind Studierende aus den Studiengängen Grafik-Design, Visuelle Kommunikation oder Kommunikationsdesign. Bis zum 3. Dezember 2007 können sie sich beim Deutschen Studentenwerk anmelden, und bis zum 25. Februar 2008 haben sie das Wintersemester 2007/2008 über Zeit, ihre plakativen Botschaften zu entwickeln.

Beim Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks gibt es 5.500 Euro zu gewinnen, in der Regel 2.000 Euro für den ersten Preis, jeweils 1.000 Euro für zwei zweite Plätze sowie 500 für drei dritte Plätze. Vier Plakate werden in einer Auflage von jeweils 1.000 Stück gedruckt und bundesweit verteilt. Eine Auswahl der besten 30 Plakate geht für fast zwei Jahre auf Tournee durch verschiedene Hochschulstädte.

... mehr zu:
»DSW

Kaum ein anderer Wettbewerb für Design-Studierende hat eine solch nachhaltige Wirkung wie der Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks (DSW) mit seinen hochschulpolitischen Themen. Jährlich werden mehr als 4.000 Plakate aus allen Auflagen des Wettbewerbs seit 1987 beim DSW nachbestellt; die Motive zieren so manche Wand in studentischen WGs, in Hochschulen, Studentenwerken und auch Ministerien.

Übersicht der lieferbaren Plakate aus 21 Jahren Plakatwettbewerb (gegen 3,90 Euro in Briefmarken):
http://www.studentenwerke.de/pdf/plakate.pdf
Bestellformular:
http://www.studentenwerke.de/pdf/plakatbestellung.pdf
Weitere Infos und Anmeldeformular für den 22. Plakatwettbewerb "Fit durchs Studium":

http://www.studentenwerke.de/main/default.asp?id=05102

Kontakt: Stefan Grob, Telefon: 030 29 77 27 20, Mobil: 0163 29 77 272, E-Mail: stefan.grob@studentenwerke.de

Stefan Grob | idw
Weitere Informationen:
http://www.studentenwerke.de/pdf/plakate.pdf
http://www.studentenwerke.de/pdf/plakatbestellung.pdf
http://www.studentenwerke.de/main/default.asp?id=05102

Weitere Berichte zu: DSW

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirtschaftsmagazin Capital: Platz 1 für wohngesundes Bauen geht an das Ökohaus-Unternehmen Baufritz
18.06.2018 | Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896

nachricht Muskelaufbau im Computer: Internationales Team will Entstehung von Myofibrillen enträtseln
13.06.2018 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Radar verschafft Durchblick in der Robotik

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Revolution der Rohre

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Heiratsschwindel unter Oxiden

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics