Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

iF Design Award 2007: 17 Auszeichnungen in sechs Kategorien für Philips

30.01.2007
Philips hat auch in diesem Jahr beim jährlichen iF Produkt Design Award sehr erfolgreich abgeschnitten. Das Unternehmen hat 17 Auszeichnungen in sechs Kategorien erhalten. Dies ist eine weitere Bestätigung seines Design Ansatzes, der die Bedürfnisse der Konsumenten, Gesellschaft, Unternehmen und Technologie-Trends konsequent berücksichtigt.

Einer der weltweit wichtigsten Designwettbewerbe

Im Rahmen der iF-Designwettbewerbe vergibt eine Expertenjury mit mehr als 20 Mitgliedern alljährlich prestigeträchtige Auszeichnungen an internationale Unternehmen, Hersteller und Designer, die durch ihr funktionales und prägendes Design auf sich aufmerksam gemacht haben. Der iF Design Award zählt zu den bedeutendsten Designwettbewerben der Welt und verzeichnete dieses Jahr mehr als 2.000 Anmeldungen aus über 30 Ländern. Das International Forum Design (iF) zählt zu den ältesten Designzentren in Europa und wurde im Jahr 1953 gegründet. Unternehmen und Design Studios nutzen das iF Logo als ein Symbol für Produkt- und Servicequalität.

Ausgezeichnete Lifestyle Produkte

... mehr zu:
»LCD

In diesem Jahr war Philips in einer Reihe von verschiedenen Kategorien erfolgreich. In der Kategorie Consumer Electronics wurden acht Produkte ausgezeichnet: der 9FF2CMI Photo Frame, das HTS9800 Home Theater System, der LCD Flat TV 42PF7521D, der Cineos LCD Flat TV 42PF9731D, das portable Lautsprechersystem SBA1500, die Kopfhörer SHG5300 und SHN9500, der GoGear Digital Audio Player SA9200 und das digitale Diktiergerät DPM9600.

Über Produkte für Konsumenten hinaus

Neben Auszeichnungen in den Kategorien Lighting für die Straßenleuchte Koffer2 und die LED Leuchte Range 1, Medizin (PMS Monitor Range, Ultrasound HD11XE) und Public Design/Innenarchitektur (Singapore Learning Center), hat Philips sich zum ersten Mal in der Kategorie Advanced Studies beworben und auf Anhieb drei Preise gewonnen. Die ausgezeichneten Konzepte sind “Dimi” (ein virtueller Gefährte, mit dem User auf natürliche Weise digitale Medien teilen und erleben können); „Next Simplicity“(Produkte, die in 3-5 Jahren auf den Markt kommen) und „SKIN design research“ (intelligente Stoffe).

Die Siegerehrung wird am 15. März stattfinden, dem Eröffnungstag der 2007 iF Design Ausstellung. Das iF Jahrbuch wird am gleichen Tag präsentiert. Die Ausstellung wird bis August in Hannover zu sehen sein, zu der rund 300.000 Besucher erwartet werden. Alle preisgekrönten Produkte werden ebenfalls auf der on-line iF Ausstellung gezeigt.

Mehr Informationen

Philips GmbH
Unternehmenskommunikation
Journalisten-Hotline
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg
Tel. +49 (0)40 / 2899 - 2211
Fax: +49 (0)40 / 2899 - 2971
Email: Philips.Pr@Philips.com

| Philips Presse
Weitere Informationen:
http://www.Philips.com
http://www.design.philips.com/about/design/section-14060/index.html

Weitere Berichte zu: LCD

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik