Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BSH erhält Deutschen Logistik-Preis für perfekte Kundenbetreuung

18.10.2006
Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH erhält heute in Berlin den Deutschen Logistik-Preis 2006. Ausgezeichnet wird dabei die von der BSH erfolgreich eingeführte, ganzheitliche Ausrichtung der Kundendienstlogistik auf Kundenzufriedenheit mit dem Titel "Total Customer Logistics - Der Schlüssel zu begeisterten Kunden".

Durch das Konzept, das im Reparatur- oder Service-Fall alle Schritte der Kundenbetreuung umfasst, konnten in den vergangenen Jahren nicht nur die Kosten in der Ersatzteil-Logistik gesenkt, sondern dabei gleichzeitig auch die Zufriedenheit der Kunden erhöht werden. Der Deutsche Logistik-Preis wird jährlich von der Bundesvereinigung Logistik vergeben. Die BSH erhält diese Auszeichnung als bisher einziges Unternehmen bereits zum zweiten Mal.

Das von der BSH im Jahr 2000 gestartete Programm "Total Customer Logistics" hat sich zu einem vollen Erfolg für das Unternehmen und seine Kunden entwickelt. Vor dem Hintergrund des gerade in den vergangenen Jahren immer stärkeren gewordenen Preisabriebs im Markt für Weiße Ware ist es der BSH gelungen, in den Bereichen Reparatur und Service gleichzeitig die Leistung zu steigern und die Kosten zu senken. Möglich wurde dies durch die konsequente Ausrichtung der Ersatzteillogistik auf die Faktoren Kundenzufriedenheit, Kundenloyalität und Kundenbindung. Einsparungen ergaben sich dabei insbesondere durch die Zentralisierung von Lagerstandorten, punktueller Automatisierung und einem über alle Stufen der Logistik reichendes effizientes Kostenmanagement.

Im Mittelpunkt steht dabei immer der Kunde. So enthält "Total Customer Logistics" ein Dienstleistungsportfolio mit über 20 Einzelfaktoren, die den Kunden begeistern sollen. Dazu gehört mehr als die richtige, schnelle und unversehrte Lieferung von Ersatzteilen oder eine kompetente Reparatur. Vielmehr bietet die BSH beispielsweise einen Leihgeräte-Service, hält Ersatzteile selbst für 10 Jahre alte Geräte vorrätig und stellt treuen Kunden diese auch schon mal kostenlos zur Verfügung. Für regelmäßig benötigte Zubehörmaterialen wie Staubbeutel oder Filter kann der Kunde sogar einen Abo-Service wählen.

... mehr zu:
»Logistik-Preis

Der nachweisbare Erfolg von "Total Customer Logistics - Der Schlüssel zu begeisterten Kunden" und die beispielhafte Umsetzung dieses ganzheitlichen Logistik-Konzepts begeisterte jetzt auch die Jury des Deutschen Logistik-Preises und beschert der BSH diese Auszeichnung zum bereits zweiten Mal. 1997 erhielt die BSH die Auszeichnung für die perfekte Integration der Kundenwünsche und Lieferanten in den Auftrags-Liefer-Zyklus sowie die Flexibilität, differenzierte Kundenwünsche kostenoptimal bei gleichzeitiger Steigerung der Wirtschaftlichkeit zu erfüllen.

Der Deutsche Logistik-Preis hat sich seit 1984 zu einem angesehenen und bedeutenden Wirtschaftspreis entwickelt. Er wird jedes Jahr auf dem Treffpunkt der Logistics Community, dem Deutschen Logistik-Kongress in Berlin, verliehen. Die Auswahl und Verleihung des Logistik-Preises liegt in den Händen einer vom Vorstand der Bundesvereinigung Logistik berufenen unabhängigen und sachverständigen Jury. Ihr gehören Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft an.

Die 1978 gegründete Bundesvereinigung Logistik e.V. ist eine gemeinnützige, neutrale und überwiegend ehrenamtliche Organisation. Als Plattform für Manager der Logistik bildet sie mit heute über 7.200 Mitgliedern eine Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft und ist Podium für den nationalen und internationalen Gedankenaustausch zwischen Führungskräften.

www.bsh-group.de

Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH ist mit einem Umsatz von über 7,3 Mrd. Euro und mehr als 35.500 Mitarbeitern weltweit die Nummer drei der Hausgerätebranche. Die BSH produziert in 43 Fabriken und ist mit über 70 Gesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Eva Delabre | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.bsh-group.de

Weitere Berichte zu: Logistik-Preis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau