Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Konzepte für digitale Medien in der Lehre: "TUM eLearning-AWARD" erstmals verliehen

23.05.2006


"CIO - High Performance Business Simulation", so heißt der erste Sieger des Wettbewerbs um den TUM eLearning-AWARD, den die TU München heute zum ersten Mal verliehen hat. Gewinner M.MD. Matthias Baume vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TUM (Prof. Helmut Krcmar) erhält ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro. Auf die Plätze zwei und drei wählte die Jury die eLearning-Angebote "LNTwww - ein Lerntutorial für die Nachrichtentechnik im www" und "Risk Factory - Excellence in Education". Sie erhalten 1.000 bzw. 500 Euro.


Das computerunterstützte Planspiel "CIO - High Performance Business Simulation" wurde im Jahr 2005 am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik gemeinsam mit der Unternehmensberatung Accenture konzipiert und umgesetzt. Es greift besonders den komplexen Zusammenhang von IT- und Unternehmensstrategie auf und bietet Studierenden die Möglichkeit, ohne reales wirtschaftliches Risiko als Führungskräfte für mehrere simulierte Jahre die Leitung einer Autobank mit hoher IT-Durchdringung zu übernehmen. Durch ein Rollenkonzept werden dabei verschiedene Perspektiven des Top Managements im Unternehmen abgebildet. Das Planspiel wurde im Wintersemester 2005/2006 erstmalig und erfolgreich bei den aktuellen Masterstudenten der Wirtschaftsinformatik eingesetzt.

"LNTwww - ein Lerntutorial für die Nachrichtentechnik im www" von Prof. Günter Söder und Dr. Klaus Eichin entstand am Lehrstuhl für Nachrichtentechnik (Prof. Joachim Hagenauer) und ist ein über das Internet frei zugängliches Lerntutorial (www.lntwww.de) für die Informations- und Telekommunikationstechnik, insbesondere die Nachrichtentechnik. Das Tutorial umfasst neben konventionellen Seiten mit Texten, Herleitungen, Bildern und Beispielen zahlreiche multimediale Lehr- und Lernelemente wie Videos, Audios und interaktiv zu nutzende Berechnungs- und Simulationsmodule. Auch beinhaltet LNTwww eine umfangreiche Aufgabensammlung mit detailliert ausgearbeiteten Musterlösungen und einer benutzerspezifischen, lernadaptiven Aufgabensteuerung.


Die "Risk Factory - Excellence in Education" von Prof. Rudi Zagst, Ordinarius am HVB-Stiftungsinstitut für Finanzmathematik, und M.Math. Andreas Grau leistet einen wichtigen Beitrag zur Praxisnähe der Finanz- und Wirtschaftsmathematikerausbildung. Sie besteht aus einem Handelsraum mit einer Vielzahl an Datenzugängen, elektronischen Nachschlagewerken, Simulations- und Analysewerkzeugen. Alle Werkzeuge sind für den Nutzer über eine einheitliche Benutzeroberfläche zugänglich gemacht und dokumentiert. Studenten, Diplomanden und Mitarbeitern steht durch die Risk Factory eine mächtige Plattform bereit, über die sie selbstständig oder begleitend zur Vorlesung lernen und forschen können.

Die Idee des TUM eLearning-AWARD entstand im Rahmen des Projekts elecTUM, dem eLearning-Großprojekt der TUM. "Mit elecTUM hat die TU München eine einheitliche eLearning Plattform geschaffen, die seit dem Wintersemester 2005/2006 bereits von über 2.500 Studierenden genutzt wird", erläutert TUM-Vizepräsident und CIO Prof. Arndt Bode. Ziel der Ausschreibung des TUM eLearning-AWARD ist es, alle Mitarbeiter, Wissenschaftler und Professoren der TUM zum Einsatz digitaler Medien in der Lehre zu motivieren und dadurch die Entwicklung weiterer eLearning-Angebote sowie die nachhaltige Verankerung von eLearning in der Hochschullehre zu unterstützen. Insgesamt haben 12 Projekte an dem Wettbewerb teilgenommen. Hauptkriterien bei der Auswahl der Gewinner waren vor allem das didaktische Konzept, die multimediale Aufbereitung sowie die Einbindung ins Curriculum. Als Sponsor für den TUM eLearning-AWARD konnte die Firma Intel gewonnen werden, die zum Thema multimediale Lehre eng mit der TU München zusammen arbeitet.

Kontakt:

Prof. Arndt Bode
Vizepräsident und CIO der TU München
E-Mail: bode@in.tum.de

Dr. Stephanie Kruis
Medienzentrum der TU München
Tel. (089) 289- 24242
E-Mail: s.kruis@tum.de

Dieter Heinrichsen M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-muenchen.de/

Weitere Berichte zu: Nachrichtentechnik TUM Wirtschaftsinformatik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie