Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BMBF fördert FU e-learning-Projekt mit 1,7 Millionen Euro

14.07.2005


Die Statistik-Klausuren am Laptop, Online-Betreuung während des veterinärmedizinischen Praktikums im Schlachthof, Gesteinskunde unter der digitalen Lupe: Bereits seit Jahren investiert die Freie Universität Berlin (FU) in die Entwicklung und Umsetzung neuer multimedialer Lehr- und Lernmethoden - mit beachtlichen Ergebnissen wie diese Beispiele aus rund 100 e-Learning-Projekten zeigen. Nicht zuletzt aufgrund der bisherigen Erfolge hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) der FU nun eine Förderung in Höhe von knapp 1,7 Millionen Euro für das Projekt "FU e-Learning" (FUeL) bewilligt. Mit FUeL startet das umfassende Großprojekt zur flächendeckenden Verankerung von e-Learning in der Lehre mit Fokus auf blended learning.



Neben der Förderung durch das BMBF-Programm "eLearning-Dienste für die Wissenschaft" wird die Freie Universität erheblich in FUeL investieren. Beim Auswahlprozess für das Programm wurden hohe Maßstäbe gesetzt, nur etwa zehn Prozent der Anträge erhielten eine Bewilligung. Damit zählt FUeL nun zu den deutschlandweit lediglich zwölf geförderten Projekten in dem Programm. Wesentliche Bestandteile der e-Learning Strategie der FU sind das Lenkungsgremium e-Learning des Präsidiums, die Gründung des Kompetenzzentrums für e-Learning und Multimedia (CeDiS), die zentrale Lernplattform Blackboard und das hochschulinterne e-Learning Förderprogramm. Die Lernplattform steht nun seit zwei Semestern zur Verfügung. In dieser Zeit nutzten bereits rund 12.000 Studierende die Lernplattform in insgesamt über 300 Kursen. Die BMBF-Förderung ermöglicht den e-Learning-Akteuren nun, alle bisher geschaffenen Strukturen für blended learning auszubauen. Bis 2008 soll ein Viertel aller Lehrveranstaltungen pro Semester, also etwa 1000 Kurse, durch die Lernplattform ergänzt und unterstützt werden.

... mehr zu:
»BMBF »CeDiS »Fuel »Lernplattform


Das Kompetenzzentrum CeDiS ist für die Umsetzung von FUeL verantwortlich und baut dabei auf eine enge Kooperation mit den Fachbereichen. Neben dem Ausbau der Service-Leistungen von CeDiS für alle (Fach-)Bereiche und der Etablierung von dezentralen e-Learning Kompetenzen sind weitere Infrastruktur-Maßnahmen Teil des Großprojekts. So soll die Integration der Lernplattform in die IT-Landschaft der FU erfolgen, es soll ein Studierenden-Portal aufgebaut werden und ein e-Learning Repository für den Austausch von digitalem Lernmaterial geschaffen werden - damit e-Learning zu einer Selbstverständlichkeit in Lehre und Lernen an der FU wird.

Hedwig Görgen | idw
Weitere Informationen:
http://www.cedis.fu-berlin.de

Weitere Berichte zu: BMBF CeDiS Fuel Lernplattform

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie