Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ZS&P ist im Finale der PR Report Awards 2005: Wettbewerb für hörgeschädigte Jugendliche nominiert

19.04.2005


Mit einem originellen Kommunikationsprojekt gelang der Berliner Werbe- und PR-Agentur Zühlke Scholz & Partner der Sprung auf die Short-List für den diesjährigen PR Report Award der Kategorie "Healthcare". Im Auftrag des Hörgeräte-Herstellers GN ReSound konzipierte ZS&P im vergangenen Jahr einen bundesweiten Design-Wettbewerb sowie eine dazugehörige "Hör-Design-Werkstatt", in der hörgeschädigte Jugendliche ihre Ideen für ein "Hörgerät der Zukunft" umsetzen konnten. Zahlreiche originelle Design-Entwürfe entstanden, die anschließend der Öffentlichkeit präsentiert wurden.



Ein "Wald-Hörgerät" mit Moos und Pilzen, ein silbern glitzerndes "Disco-Hörgerät", ein "Politiker-Hörgerät", das Politikern helfen soll, ihr Volk zu verstehen... - die Vorstellungen, Träume und Wünsche, die junge Hörgeschädigte zum Hörgeräte-Design der Zukunft haben, sind sehr verschieden. Eigen ist allen Hörgeräten, die beim Sommercamp für hör-geschädigte Jugendliche der Bundesjugend im Deutschen Schwerhörigenbund Anfang August 2004 entstanden, dass sie durch Originalität und individuelles Design auffallen.

... mehr zu:
»Hörgerät »ReSound »ZS&P


Gefertigt wurden die Hörgeräte-Modelle im Rahmen eines bundesweiten Design-Wettbewerbs, der von der Berliner Werbe- und PR-Agentur Zühlke Scholz & Partner im Auftrag des Hörgeräte-Herstellers GN ReSound entwickelt und organisiert wurde. - Ein Projekt, mit dem ZS&P jetzt den Sprung unter die Finalisten für den diesjährigen PR Report Award der Kategorie "Healthcare" schaffte.

"Die Design-Entwürfe der jungen Leute sind ein selbstbewusstes Bekenntnis zum eigenen Hörgerät, das nicht versteckt wird", erläutert Martin Schaarschmidt, PR-Berater bei Zühlke Scholz & Partner: "Im Projekt haben wir die Wünsche, Ideen und Träume junger Hörgeschädigter für ein ’Hörgerät der Zukunft’ gesammelt, um sie zur unmittelbaren Verständigung zwischen den Jugendlichen und den Mitarbeitern von GN ReSound zu nutzen."

Die Arbeiten der Sommercamp-Teilnehmer wurden nicht nur in einer Projekt-Ausstellung im Foyer des GN ReSound Firmengebäudes in Münster ausgestellt. Teilweise waren sie auch auf dem Messestand des Unternehmens bei Europas größter Hörgeräte-Messe zu bewundern. Und in 2005 präsentiert GN ReSound die Design-Entwürfe mit einer Wanderausstellung bei Akustik-Fachhändlern bundesweit einer breiteren Öffentlichkeit.

"ZS&P hat uns ein pfiffiges Projekt entwickelt, das großen Anklang fand - sowohl bei unseren Kunden und Mitarbeitern, als auch in den Medien", so Andreas Lindackers, Leiter Kommunikation bei GN ReSound: "Die Design-Entwürfe der jungen Leute sind witzig und erfrischend. Durch die ’Hör-Design-Werkstatt’ ist es uns gelungen, gemeinsam mit den Jugendlichen ein Zeichen gegen die anhaltende Stigmatisierung von technischen Hörhilfen zu setzen, die Verbindung von Hörgerät und Design auf neue Art zu kommunizieren. Und dass unser Projekt nun sogar für den führenden deutschen PR-Preis nominiert wurde, freut uns sehr."

Der "PR Report", das führende Magazin für die deutschsprachige PR-Wirtschaft, gibt auf einer Gala am 28. April in Berlin bekannt, welche Kampagnen, Projekte und Strategien der bundesdeutschen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit einem Award geehrt werden.

Die Zühlke Scholz & Partner Werbeagentur GmbH wurde 1947 gegründet und zählt zu den traditionsreichsten Agenturen der Hauptstadt. Das Leistungsspektrum umfasst strategische Beratung, klassische Werbung und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. In den vergangenen Jahren hat sich Zühlke Scholz & Partner auf die Kompetenzfelder Mode, Handel, Umwelt und Gesundheit spezialisiert. Zu den aktuellen Kunden zählen die Leiser Handelsgesellschaft, das B5 Designer Outlet Center, das Berliner Institut für Umwelt-Management, der Hörgeräte-Hersteller GN ReSound und das Hörzentrum Oldenburg. Die Agentur hat ihren Sitz in unmittelbarer Nähe zum Checkpoint Charlie und beschäftigt derzeit 15 feste Mitarbeiter.

Martin Schaarschmidt | Zühlke Scholz & Partner
Weitere Informationen:
http://www.zsp-berlin.de

Weitere Berichte zu: Hörgerät ReSound ZS&P

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Eine Milliarde Euro für die Hochschulmedizin
17.02.2017 | Deutsche Hochschulmedizin e.V.

nachricht Sensible Daten besser analysieren
16.02.2017 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

Luftfahrt der Zukunft

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus

23.02.2017 | Medizin Gesundheit

Viren unterstützen Fotosynthese bei Bakterien – Vorteil in der Evolution?

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Katalyse in der Maus

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie