Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens startet Innovationswettbewerb "Vision2Market"

21.12.2004


Ideen werden marktfähig. Jetzt ist der Startschuss gefallen: Der Siemens-Bereich Communications, das Marktforschungsunternehmen TNS Emnid und das Testmarktunternehmen Bonsai Deutschland haben zusammen mit der Initiative D21 den Wettbewerb "Vision2Market" ins Leben gerufen. Studenten und Studentinnen aller Fachrichtungen, aber auch Schülerinnen und Schüler und Auszubildende haben die Chance, ihre Ideen rund um das Thema "Mobile Gesellschaft" umzusetzen - die besten Konzepte werden bis zur Marktreife begleitet. Stichtag für die Teilnahme ist der 21. Januar 2005.



Ideen auf die Sprünge helfen und damit Deutschlands Innovationskraft zu fördern - das haben sich die Initiatoren von "Vision2Market" auf die Fahne geschrieben. Dabei sind der Phantasie der Teilnehmer keine Grenzen gesetzt: Ob Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse - ausschlaggebend ist, dass die Idee den Informations- und Kommunikationstechnologien neue Impulse gibt. Die besten Ideen werden in drei Phasen weiterentwickelt und finanziell unterstützt. Renommierte Coaches aus Wirtschaft und Politik begleiten die Teilnehmer durch den Wettbewerb und sorgen für einen direkten Draht zu Entscheidungsträgern in führenden deutschen Unternehmen. Den Siegern winkt die Chance, ihre Idee im Testmarkt Bremen auf Kunden- und Nutzerakzeptanz zu überprüfen - und eine deutschlandweite Markteinführung.



"Jahrhundertelang galt Deutschland als Land der Dichter und Denker. Mit unserem Innovationswettbewerb suchen wir nach den Denkern von Morgen", sagte Thomas Ganswindt, Mitglied des Vorstands der Siemens AG und D21-Vorstandsvorsitzender. "Denn Innovationen sind für Deutschland dringend notwenig. Mit "Vision2Market" wollen wir Ideen nicht nur fördern, sondern sie auch in die Tat umsetzen." Der Wettbewerb wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit unterstützt und von namhaften Unternehmen aus der Informations- und Kommunikationsbranche gefördert.

Studenten und Studentinnen aller Fachrichtungen, Diplomandinnen und Diplomanden, Doktorandinnen, Doktoranden aber auch Auszubildende und Werkstudentinnen und Studenten aus ganz Deutschland können am Wettbewerb teilnehmen. Mit einer Emailadresse und einem Passwort können sich Interessierte im Internet unter www.vision2market.de registrieren und informieren. Stichtag ist der 21. Januar 2005. Alle eingereichten Ideen werden vertraulich behandelt und bei einer unabhängigen Anwaltskanzlei dokumentiert - die Rechte verbleiben uneingeschränkt bei den TeilnehmerInnen.

"Vision2Market"

"Vision2Market" ist ein Projekt der Initiative D21, Deutschlands größte Partnerschaft zwischen Politik und Wirtschaft (Public Private Partnership). In diesem "Netzwerk für die Zukunft" initiieren und begleiten mehr als 400 Vertreter von Parteien, Unternehmen, Vereinen und anderen Einrichtungen gemeinnützige Projekte wie den Girls’ Day oder den (N)ONLINER Atlas.

Initiative D21

Die Initiative D21 ist Deutschlands größte Partnerschaft zwischen Politik und Wirtschaft (Public Private Partnership). In diesem "Netzwerk für die Zukunft" initiieren und begleiten mehr als 400 Vertreterinnen und Vertreter von Parteien, Unternehmen, Vereinen und anderen Einrichtungen gemeinnützige Projekte wie den Girls’ Day oder den (N)ONLINER Atlas. Mit ihrem Engagement wollen sie die Rahmenbedingungen für einen schnellen und erfolgreichen Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft verbessern und so Deutschland international wettbewerbs- und zukunftsfähiger machen. Dafür setzen sich unter anderem Bundeskanzler Gerhard Schröder als Beiratsvorsitzender und zahlreiche deutsche Top-Managerinnen und -Manager ein. Die Initiative D21 ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin. Sie besteht seit 1999.

Siemens Communications

Der Bereich Siemens Communications ist einer der weltgrößten Anbieter in der Telekommunikations-Industrie. Als einziges Unternehmen der Branche bietet Siemens seinen Kunden ein komplettes Portfolio vom Endgerät für den Verbraucher bis hin zu komplexen Netzinfrastrukturen für Unternehmen und Betreiber sowie die dazugehörigen Dienstleistungen. Siemens Communications ist das weltweit führende Unternehmen für Innovationen bei konvergenten Technologien, Produkten und Diensten in Mobilfunk-, Fest- und Unternehmensnetzen. Der größte Bereich der Siemens AG ist in mehr als 160 Ländern vertreten und erzielte im Geschäftsjahr 2004 (30. September) mit rund 60.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 18 Milliarden Euro.

Bonsai Deutschland Testmarkt Bremen GmbH

Bonsai Deutschland ist ein Service-Unternehmen, das sich auf die zwei großen Themen "Test und Opti-mierung" sowie "Markteinführung und Produktplatzierung" fokussiert. Dafür betreibt Bonsai Deutschland einen biotischen (natürlichen) Produkteinführungs- und Testmarkt in Bremen. Dieser Testmarkt umfasst das gesamte Stadtgebiet Bremen und bietet so Unternehmen eine Testplattform zur Überprüfung von Werbekonzepten, Vermarktungsstrategien und Produkteinführungen unter realen Bedingungen.
Mit Bonsai Deutschland kann ausprobiert werden, was im Großen nicht schief gehen soll. Zu den Kunden gehören die internationalen Konzerne ebenso wie der mittelständische ausländische Produzent, der in Europa Fuß fassen möchte. Mit dem Gesellschafter TNS Emnid verfügt Bonsai Deutschland nicht nur über exzellente Kompetenzen im gesamten Bereich der Marktforschung, sondern auch über internationa-le Beziehungen und Infrastrukturen.

Mehr über Bonsai Deutschland unter www.bonsai-deutschland.de

Christina Haaf M.A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.vision2market.de
http://www.initiatived21.de
http://www.siemens.de/communications

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik