Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schweizerisches Literaturinstitut wird Realität

18.11.2004


Die GEBERT RÜF STIFTUNG ermöglicht mit einer Initialfinanzierung von Fr 250’000.- den Aufbau eines Schweizerischen Lehr- und Forschungsinstituts für Literatur. Es wird mehrsprachig sein und ein Zentrum für die verschiedenen Literaturen der Schweiz bilden. Das Institut wird ein eigenständiger Fachbereich innerhalb der Hochschule der Künste Bern HKB und seinen Sitz in Biel haben. Die Eröffnung ist für Oktober 2006 geplant.

In der Begründung für ihre Unterstützung schreibt die GEBERT RÜF STIFTUNG: "Das Projekt eines Schweizerischen Literaturinstituts ist innovativ und hat das Potential zum Durchbruch: Es verbindet literarisches Schreiben mit Übersetzen, es stellt die Mehrsprachigkeit des schweizerischen Literatur- und Sprachraumes ins Zentrum und es will sich an der Fachhochschule im zweisprachigen Biel ansiedeln. - Das Projekt ist reif für eine Realisierung, die kompetente Initiativgruppe steht in den Startlöchern. Mit ihrer Initialfinanzierung will die private GEBERT RÜF STIFTUNG den ersten Aufbau dieser nationalen Ausbildungsstätte für literarisches Schreiben und Übersetzen ermöglichen."

Eine Arbeitsgruppe mehrerer Hochschulen und Universitäten plant in Zusammenarbeit mit dem Verband Autorinnen und Autoren der Schweiz AdS seit zwei Jahren eine nationale Aus- und Weiterbildungsstätte für Literarisches Schreiben und Übersetzen. Für die Aneignung und Weiterbildung von literarischen Kompetenzen existieren in der Schweiz bislang keinerlei Aus- und kaum Weiterbildungsangebote. Neben der HKB und dem AdS beteiligen sich die Zürcher Hochschule für Musik und Theater HMT, die Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich HGKZ sowie die Universität Lausanne an der Ausarbeitung eines Feinkonzeptes und deren Umsetzung. Die Stelle der Projektleitung wird derzeit ausgeschrieben.Gesucht wird eine Persönlichkeit mit mehrsprachigen literarischen Kompetenzen, die es sich zutraut, ein künftiges nationales Lehr- und Forschungsinstitut für Literatur zu entwickeln und zu prägen.

Marion Ebinger | Hochschule der Künste Bern
Weitere Informationen:
http://www.hkb.bfh.ch

Weitere Berichte zu: Literaturinstitut

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung
19.01.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie