Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

*Cooler" Preis für Kühltechnik: *Trailer Innovation" an DBU-Projekt

27.09.2004


Fahrzeugbau-Unternehmen Kiesling aus Dornstadt heute bei IAA ausgezeichnet - Variable Isolierwand für Kühlfahrzeuge auf erstem Platz



Achtungserfolg für das Fahrzeugbau-Unternehmen Kiesling aus Dornstadt (Baden-Württemberg): Im Rahmen der vom Verband der Automobilindustrie (VDA) veranstalteten 60. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge in Hannover wurde die Kiesling-Entwicklung *Eco Cool Swing" heute Nachmittag mit Rang eins im internationalen Branchenpreis *Trailer Innovation 2005" ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um eine variable Isolierwand, die den Tiefkühlbereich bei Kühlfahrzeugen vom übrigen Laderaumteil trennt. Das verringert Energieaufwand, Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) unterstützt die Entwicklung mit 140.000 Euro. Mit dem Preis zeichnen sechs internationale Transportzeitschriften herausragende Ideen aus dem Trailerbereich aus. Bewertet wird in den Kategorien Innovation, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Ergonomie.



Eigentlich ganz normal: Kühlschranktür auf, Joghurt raus, Tür sofort wieder zu. Bloß nicht zu lange offen lassen, denn das *frisst" ordentlich Strom. Doch bei Kühlfahrzeugen ist das nicht so einfach. Wird ein Kunde beliefert, stehen die Hecktüren während des Be- und Entladens zwangsläufig offen - und warme Luft strömt ins Fahrzeuginnere. Die Folge: Um die Temperatur im Laderaum auf dem erforderlichen Kühlniveau zu halten, steigen Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß gleichermaßen. Das belastet unnötig die Umwelt.

Durchschnittlich dreißig Mal greift ein Fahrer während der täglichen Auslieferung auf den Laderaum seines Kühlfahrzeuges zu. Bei jedem Ladevorgang stehen die Hecktüren offen, warme Außenluft strömt in den Kühlbereich. Das erfordert zusätzliche Kühlleistung, der Verdampfer der Kälteanlage kann vereisen. Der Fahrzeugmotor muss dadurch mehr Leistung erbringen, der Kraftstoffverbrauch steigt, und die Umwelt wird durch Abgase belastet.

Das Fahrzeugbau-Unternehmen Kiesling entwickelte mit finanzieller Unterstützung der DBU eine im Laderaum verschiebbare Trennwand für Kühlfahrzeuge, die den Energieaufwand zur Kühlung deutlich verringert. Der Tiefkühlbereich wird dadurch von der Außenluft abgeschottet, die Kälte bleibt bei jedem Ladevorgang dort, wo sie hingehört. Die integrierte Pendeltür braucht nur zur Entnahme der Tiefkühlprodukte geöffnet zu werden. Das verringert sowohl den Kraftstoffverbrauch als auch den Schadstoffausstoß um bis zu 30 Prozent. Der Clou: Die Trennwand ist für Gebrauchtfahrzeuge problemlos nachrüstbar.

DBU-Generalsekretär Dr. Fritz Brickwedde würdigte die innovative, nachhaltige und unternehmerische Leistung des Preisträgers, die einmal mehr belege, dass wirtschaftliches und ökologisches Handeln sich nicht ausschlössen, sondern ergänzten. Bewusst lege die DBU seit ihrer Gründung im Jahr 1991 ihr besonderes Augenmerk auf kleine und mittelständische Unternehmen, die sich besonders durch die Entwicklung nachhaltiger Ideen hervortäten und sie in die Wirklichkeit umsetzten. Insgesamt förderte die DBU bisher fast 5.800 Projekte mit über einer Milliarde Euro.

Anneliese Grabara | DBU-Pressereferat
Weitere Informationen:
http://www.dbu.de

Weitere Berichte zu: Kraftstoffverbrauch Schadstoffausstoß

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Spitzenforschung vom Nanodraht bis zur Supernova: Fünf ERC Consolidator Grants für die TU München
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus
14.12.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik