Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DGIM-Kongress: Theodor-Frerichs-Preis 2004 für Kieler Wissenschaftler

20.04.2004


110. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM), 17. bis 21. April 2004 in Wiesbaden



Theodor-Frerichs-Preis für Kieler Wissenschaftler - Genmutation verursacht Entzündungskrankheit

... mehr zu:
»DGIM »Gen »Sarkoidose


Die Mutation eines Gens auf Chromosom sechs des Menschen entscheidet maßgeblich darüber, ob dieser an der Entzündungskrankheit Sarcoidose erkrankt. Dies konnte Dr. med. Jochen Hampe von der Klinik für Allgemeine Innere Medizin des Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, in einer Studie zeigen. Bei der Eröffnung des 110. Internistenkongresses am 18. April in Wiesbaden erhielt der Facharzt für Innere Medizin für seine Erkenntnisse den Theodor-Frerichs-Preis. Dieser ist mit 20.000 Euro dotiert.

In seiner bisher unpublizierten Arbeit "Assoziation der Sarcoidose mit einem neuen kostimulatorischen Molekül" untersuchte Hampe, wie ein bestimmter genetischer Defekt mit der Krankheit zusammenhängt. "Die Ergebnisse führen einen entscheidenden Schritt vorwärts auf dem Weg zum Verständnis der Sarcoidose", betont das aus fünf unabhängigen Mitgliedern der DGIM bestehende Preiskomitee. Nach Meinung der Gutachter verbindet die Studie die klinische Untersuchung einer großen Gruppe von Patienten mit modernen molekulargenetischen Methoden.

Sarcoidose ist eine akut oder chronisch verlaufende Allgemeinerkrankung. Auch als "Morbus Boeck" bekannt, geht sie mit geschwollenen Lymphknoten - meist in der Lunge - und im ganzen Körper verteilten Bindegewebsknötchen einher. Husten, Gelenkschmerzen, Fieber, Müdigkeit bis hin zu Atemnot, Herzrhythmusstörungen und Lähmungen sind symptomatisch. Etwa 50 von 100.000 Menschen erkranken daran. Sarcoidose tritt familiär gehäuft auf.

Das von Hampe identifizierte Gen liegt in einem Chromosomenabschnitt, der eine wichtige Rolle für die körpereigene Abwehr spielt. Es gehört zur wenig untersuchten Klasse der "kostimulatorischen Moleküle". Diese beeinflussen die Immunabwehr des Menschen: Sie aktivieren die so genannten T-Zellen, eine bestimmte Form weißer Blutkörperchen. In seiner Arbeit beschreibt der Internist mehrere Formen der Entartung dieses Gens. Diese Mutationen machen 34 Prozent des gesamten genetische Risikos der Sarcoidose aus. Besonders die Hauptmutation hat einen klaren Effekt: Sie stoppt vorzeitig die Bildung von Proteinen. Dadurch gehen große Teile des Genprodukts verloren.

Der Theodor-Frerichs-Preis ist nach dem Vorsitzenden des ersten Kongresses für Innere Medizin in Wiesbaden, im Jahr 1882, benannt. Die DGIM verleiht den Preis jedes Jahr für die beste vorgelegte deutsche - möglichst klinisch experimentelle - Arbeit auf dem Gebiet der Inneren Medizin.

Kontakt für Rückfragen:

DGIM Pressestelle
Anna Julia Voormann
Postfach 301120, D-70451 Stuttgart
Telefon: 0711-8931-552, Fax: -566
E-Mail: info@medizinkommunikation.org

| idw
Weitere Informationen:
http://www.dgim2004.de

Weitere Berichte zu: DGIM Gen Sarkoidose

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Mikrophotonik – Optische Technologien auf dem Weg in die Hochintegration
21.07.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

nachricht 1,4 Millionen Euro für Forschungsprojekte im Industrie 4.0-Kontext
20.07.2017 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die turbulente Atmosphäre der Venus

25.07.2017 | Physik Astronomie

SEEDs – Intelligente Batterien mit zellinterner Sensorik

25.07.2017 | Energie und Elektrotechnik

Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

25.07.2017 | Physik Astronomie