Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BioProfil fördert Entwicklung einer neuen Markierungstechnik für Nervenzellen

04.02.2004


Ein Wissenschaftler-Team aus Braunschweig und Göttingen entwickelt neue Antikörper, die gezielt lebende Nervenzellen markieren. Das BioProfil Funktionelle Genomanalyse fördert das Projekt mit 250 000 Euro.



Nervenzellen kommunizieren miteinander durch Freisetzung von Substanzen, der so genannten Neurotransmitter. Diese Neurotransmitter werden im Nervenende hergestellt und dort durch Transport-Proteine in kleine Bläschen gepumpt. Beim Eintreffen eines elektrischen Signals werden die Transmitter in den synaptischen Spalt ausgeschüttet, der zwei Nervenzellen miteinander verbindet. Dort lösen sie wiederum verschiedene chemische und elektrische Reaktionen aus. Jede Nervenzelle besitzt nur ein bestimmtes Transporter-Protein, das wiederum nur einen bestimmten Neurotransmitter transportieren kann. Kennt man also den Transporter, ist auch der Neurotransmittertypus der Nervenzelle identifiziert.



Gegen die Transport-Proteine, die nach der Ausschüttung des Transmitters im Nervenende verbleiben, sollen nun spezifische Antikörper entwickelt werden. Diese Antikörper, die an einen Fluoreszenzfarbstoff gekoppelt sind, sollen an das Transport-Molekül andocken und so ebenfalls in die Bläschen im Nervenende aufgenommen werden. Nervenzellen mit Antikörper leuchten dann in der Zellkultur auf. Fünf verschiedene Nervenzellen-Typen sollen durch die neue Markierung unterscheidbar sein. Bei den bisherigen Identifizierungsmethoden für die verschiedenen Nervenzellen-Typen mussten die Zellen immer fixiert werden. Die neue Farbstoffmarkierung wirkt jedoch auch bei intakten Zellen.

In diesem zweijährigen Verbundprojekt werden die Wissenschaftler der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF) die Antikörper herstellen, die Abteilung Neurobiologie vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen steuert das neurobiologische Know-how bei. Die Göttinger Firma Synaptic Systems übernimmt die abschließenden Testverfahren, die Produktveredelung und Vermarktung auf bereits etablierten Vertriebswegen.

"Mit Hilfe der neuen Antikörper könnten Medikamente gezielt an Nervenzellen getestet werden, deren Neurotransmitter-Typus bekannt ist. Dies vereinfacht die Auswertung der Ergebnisse und kann so die Entwicklung von neuen Medikamenten erheblich beschleunigen", erklärt Dr. Henrik Martens, Projektleiter der Synaptic Systems GmbH. Vorstellbar sei auch, dass durch die neuen markierten Antikörper die Ursachen von Parkinson und andere Krankheiten des Nervensystems leichter entschlüsselt werden können.

"Durch die Expertise der Forscherteams ist das Risiko der Investition relativ klein und die Marktaussichten groß, da die Antikörperpreise auf hohem Niveau stabil sind", sagt Hannes Schlender, Projektleiter des Bioprofils, "deswegen sehen wir dies als sinnvolle Anschubfinanzierung für ein Projekt, das zahlreiche Forschergruppen in Deutschland nutzen können."

Über das BioProfil

Das BioProfil "Funktionelle Genomanalyse" ist eine Initiative von Forschungseinrichtungen und Biotechnologie-Unternehmen der Region Braunschweig, Göttingen, Hannover. Um wissenschaftliche Ergebnisse aus Infektions-, Neuro- und Stammzellbiologie wirtschaftlich nutzbar zu machen, stehen dem BioProfil Mittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Höhe von 15 Millionen Euro zur Verfügung. Koordiniert wird das BioProfil "Funktionelle Genomanalyse" von der BioRegioN GmbH.

Hannes Schlender | BioRegioN GmbH
Weitere Informationen:
http://www.bioregion.de
http://www.forum-genomanalyse.de

Weitere Berichte zu: Antikörper Genomanalyse Nervenzelle Neurotransmitter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Red Dot Design Award für die dormakaba 360°City App
09.12.2016 | Kaba GmbH

nachricht Zweimal Gold beim Architects’ Darling Award 2016 für dormakaba
28.11.2016 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf die richtige Behandlung kommt es an

19.01.2017 | Seminare Workshops

Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik

19.01.2017 | Seminare Workshops

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie