Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deadline to apply for the EMBO communication award

16.05.2003


This year’s deadline to apply for the EMBO communication award is August 31st. The award - a silver medal and 5 000 euros - is presented for an outstanding contribution to public communication in the life sciences. Practising scientists working in research in Europe or Israel are eligible for the award.

... mehr zu:
»EMBO »Science

Communicating successfully with a non-scientific audience is very different from talking to colleagues: it is a skill that deserves to be promoted. The 27 outstanding entries in last year’s competition were proof that scientists often communicate very successfully outside peer circles. "Many scientists clearly have the language skills required to communicate with the public and engage their interest. At present, it could not be more important to encourage such skills," says Andrew Moore, Manager for EMBO’s Science & Society Programme. "A public that pays for excellent research should also expect excellent communication of that research, and this is what we want to support and reward."

There are no limitations to the form of communication used by entrants. The jury looks in particular for imaginative and original work. This could involve communication via printed and electronic media, radio, television, speeches on public occasions, out-reach and schools projects or other special initiatives. There is one winning application annually. The prize of 5 000 euros and a silver medal will be awarded in Heidelberg on November 23rd, 2003 during the EMBL/EMBO joint Science & Society conference on Genetics, Determinism and Human Freedom. Applications must be accompanied by a letter of support from an independent source.


The European Molecular Biology Organization (EMBO) was established in 1964 by leading scientists in the field. The aim of the organization is to promote molecular biology studies in Europe. Subsidiary to that general aim are concepts such as the development of a strong trans-national approach to molecular biology, the identification of measures that can assist in the training of scientists in this area and the emphasis on scientific criteria for all of its activities.

European Molecular Biology Organization EMBO
Andrew Moore
Science & Society Programme Manager
Meyerhofstrasse 1
D-69117 Heidelberg, Germany
Tel. +49 (0)6221 8891 109
Fax. +49 (0)6221 8891 209
E-mail: andrew.moore@embo.org

Dr. Ellen Peerenboom | idw
Weitere Informationen:
http://www.embo.org/projects/scisoc/com_medal.html

Weitere Berichte zu: EMBO Science

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet
11.12.2017 | Universitätsklinikum Jena

nachricht Alle Details im Blick – jederzeit und in Echtzeit
11.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

11.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Jenaer Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung ausgezeichnet

11.12.2017 | Förderungen Preise

Der Buche in die Gene schauen - Vollständiges Genom der Rotbuche entschlüsselt

11.12.2017 | Biowissenschaften Chemie